Hamburg: Streit eskaliert – plötzlich zieht ein Mann ein Messer

Hamburg: Ein Streit sorgte für einen größeren Polizeieinsatz.
Hamburg: Ein Streit sorgte für einen größeren Polizeieinsatz.
Foto: Blaulicht-News.de

Gefährliche Situation in Hamburg.

Ein Streit zwischen Männern an einer Pizzeria in Hamburg eskalierte so sehr, dass einer von ihnen einer Messer zog.

Hamburg: Streit zwischen Männern eskaliert

Am Sonntagabend ist es in Poppenbüttel zu einer sehr gefährlichen Situation gekommen. Gegen 20.55 Uhr wurde der Polizei eine Bedrohungslage mit einem Messer gemeldet.

+++ Hamburg: Baby-Zebra bei Hagenbeck trifft zum ersten Mal auf Herde – dann kommt der große Schreck +++

Wie die Polizei gegenüber MOIN.DE bestätigte, war ein Streit zwischen drei Männern vor dem Pizza-Lieferdienst eskaliert. Daran beteiligt waren der Besitzer des Lieferservices, ein ehemaliger Angestellter sowie ein weiterer Mann aus dem Umfeld des ehemaligen Arbeitnehmers.

Hamburg: Plötzlich zieht ein Mann ein Messer

Der Streit sei zu Beginn erst verbal ausgetragen worden, doch plötzlich zog der Bekannte des ehemaligen Angestellten ein Messer und bedrohte den Inhaber des Pizza-Lieferservices. Der Mann ließ sich aber keineswegs einschüchtern und nahm sich eine Holzlatte.

Mit dieser gelang es ihm, die beiden anderen in die Flucht zu schlagen. Als die Polizei Hamburg mit mehreren Einsatzkräften am Ort des Geschehens eintraf, waren die beiden nicht mehr da. Auch bei einer Fahndung in der Nähe des Tatorts konnten die beiden Männer nicht mehr entdeckt werden.

--------------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------------

Die Polizei vernahm vor Ort Zeugen und leitete eine Fahndung ein. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand, so dass der angerückte Krankenwagen unverichteter Dinge wieder abziehen konnte. (gb)