Hamburg: Corona schon vorbei? Diese Aufnahmen zeigen, wie unvorsichtig die Menschen sind

Corona ist hier kein Thema mehr: Die Schanze in Hamburg am Freitagabend
Corona ist hier kein Thema mehr: Die Schanze in Hamburg am Freitagabend
Foto: HamburgNews

Corona scheint in Hamburg kein Thema mehr zu sein!

Wenn man sieht, was in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Sternschanze in Hamburg los war, dürfte Corona für viele Menschen nicht mehr existieren...

Hamburg: Sternschanze trotz Corona voll, als wäre nichts gewesen

Dort gab es teilweise richtig großen Menschenandrang. Corona-Verordnungen wurden dabei häufig missachtet. Die Polizei hatte dementsprechend gut zu tun.

+++ Mehr News zum Thema Corona gibt's in unserem News-Blog für den ganzen Norden +++

Laut „Hamburger Morgenpost“ zählten die Beamten in der Spitze an der Paul-Roosen-Straße 400 Menschen, an der Wohlwillstraße 600, im Florapark 250, an der Wohlersallee 70. Und am Schulterblatt und der Piazza sogar mehr als 2500 Personen!

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

+++ Hamburg: Polizei erschießt Mann – zuvor war er völlig durchgedreht +++

„Dazu kamen natürlich viele Leute dazwischen, die in Bewegung waren“, zitiert die „Mopo“ einen Polizeisprecher. „Wir hatten zahlreiche Verstöße, vor allem wenn es um Alkohol, Maskenpflicht und Abstand ging.“

--------------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------------

Auch in Gastronomiebetrieben hätten die Beamten Verstöße ahnden müssen. „Abstände von Tischen wurden nicht eingehalten oder Kellner trugen keine Masken“, teilte der Sprecher mit.

Die Temperaturen werden angenehmer, die Inzidenzen niedriger – und die Menschen in Hamburg sorgloser.

Das zeigte sich dann auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag erneut – und dieses Mal eskalierte die Situation. Am Ende räumte die Polizei das Schanzenviertel. Hier mehr dazu >>> (jds)