Hamburg: Mann sitzt im Auto, plötzlich wird es heiß zwischen seinen Beinen – dann gibt's einen Knall

Während der Fahrt im Auto erlebte ein Familienvater eine böse Überraschung.
Während der Fahrt im Auto erlebte ein Familienvater eine böse Überraschung.
Foto: IMAGO / Addictive Stock / agefotostock

Unglaublich, was einem Familienvater in Hamburg-Harburg während der Autofahrt widerfahren ist!

Der Mann war am Dienstagmittag mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Hamburg unterwegs, als es plötzlich zu einem gefährlichen Vorfall kam.

Hamburg: Auf einmal knallte es

Wie RTL berichtet, sei mitten während der Fahrt auf einmal das Smartphone des Mannes explodiert. „Ich saß im Auto, auf einmal wurde es warm zwischen den Beinen. Dann hat es geknallt“, erzählt der Fahrer im Gespräch mit dem Sender.

In der Not fuhr der Mann direkt an den Straßenrand und brachte seine Frau und seine Kinder in Sicherheit. Der ganze Wagen sei voller Rauch gewesen. „Wir haben sofort die Kinder aus dem Auto geholt, damit sie den ganzen Rauch nicht abbekommen“, so der Vater. Die Kinder hätten vor Schreck angefangen zu weinen.

Für die Familie ging der Vorfall glimpflich aus: Nur ein Loch in einer Umhängetasche und ein großer Schrecken blieben nach der Explosion.

+++ Hamburg: Mönckebergstraße liegt am Boden – jetzt passiert hier etwas +++

Hamburg: 26-Jähriger stirbt nach Explosion von Ladegerät

Dass solche Unfälle auch tödlich enden können, zeigt ein dramatischer Vorfall, der sich 2018 in Hamburg St. Pauli ereignete. Damals explodierte ein Ladegerät für Smartphones in unmittelbarer Nähe eines jungen Mannes. Durch die Wucht wurde der 26-Jährige lebensbedrohlich verletzt und verstarb später in einem Krankenhaus.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Unglücke mit explodierten oder heißgelaufenen Akkus und Ladegeräten machen immer wieder Schlagzeilen. Der TÜV SÜD gibt daher Tipps, wie die Akkus von Handys geschützt werden können. Akkus sollten vor extremen Temperaturen geschützt werden.

-------------

Mehr News aus Hamburg:

-------------

Besonders bei hohen Temperaturen sollten Smartphones deshalb nicht geladen sondern möglichst kühl gelagert werden. Eine Beschädigung am Gehäuse könnte darauf schließen, dass auch der Akku betroffen sein könnte. Defekte Akkus sollten von Fachpersonal ersetzt werden und nicht eigenmächtig ausgetauscht oder repariert werden. (mik)