Veröffentlicht inHamburg

Ina Müller: Wenn sie durchs Dorf läuft, reagieren die Leute unerwartet – „Glaub‘ nicht, du bist was Besseres“

Ina Müller gehört zu den bekanntesten Personen Hamburgs. Doch sie kommt ursprünglich nicht aus der großen Stadt, sondern aus dem kleinen Dorf Köhlen in Niedersachsen.In ihrem Heimatdorf gehen die Leute mit Ina Müller allerdings anders um als in der Hansestadt.Ina Müller: Hier kam sie ganz groß rausIn dem 1.000-Einwohner-Dorf Köhlen wurde die Sängerin und Moderatorin […]

© IMAGO / Andre Lenthe

Das ist Ina Müller

Ina Müller gehört zu den bekanntesten Personen Hamburgs. Doch sie kommt ursprünglich nicht aus der großen Stadt, sondern aus dem kleinen Dorf Köhlen in Niedersachsen.

In ihrem Heimatdorf gehen die Leute mit Ina Müller allerdings anders um als in der Hansestadt.

Ina Müller: Hier kam sie ganz groß raus

In dem 1.000-Einwohner-Dorf Köhlen wurde die Sängerin und Moderatorin 1965 geboren. Auf dem Bauernhof wurde sie mit vier Geschwistern groß. Über ihre Kindheit mit ihren Schwestern auf dem Hof schrieb sie den Song „Fünf Schwestern“. Lange gehörten Melken und Kastrieren zu den Aufgaben der Entertainerin.

+++ Ina Müller: Promi-Gast verbreitet vor laufender Kamera Gerüchte über die Moderatorin – ob Ina DAS gerne hört? +++

Mittlerweile ist Ina Müller mehrfach ausgezeichnete Sängerin, Kabarettistin und TV-Moderatorin und lebt in Hamburg St. Georg.


Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

In der Hansestadt bleibt sie nur selten unentdeckt. In Hamburg gehört sie sicher zu den beliebtesten Prominenten und wird von vielen aus der Stadt gefeiert.

+++ Udo Lindenberg erlebt unangenehmen Moment bei seiner Auszeichnung – „Buuuh“ +++

Ina Müller: Gelassenheit im Alter

Anders ist es in ihrem Heimatdorf im Landkreis Cuxhaven. Das verriet Ina Müller jetzt im Podcast vom Ersten Deutschen Fernsehen im „ARD Radiofestival Gespräch“.

Im Dorf bleibt auch Ina Müller eher bodenständig, manchmal vielleicht auch ungeschminkt. Hier würde ihr auch keiner „Honig um den Mund schmieren“, erklärte die Moderatorin von „Inas Nacht“.

+++ NDR-Team filmt harmlose Szenen – doch plötzlich eskaliert die Situation +++

Eine normale Reaktion von Köhlern wäre eher: „Glaub‘ mal bloß nicht, dass du ‚was Besseres bist“, verriet Ina Müller.

Ina Müller 1998
Gemeinsam mit Edda Schnittgard (links im Bild) wurde Ina Müller durch das Kabarett-Duo „Queen Bee“ bekannt (Archivbild). Foto: IMAGO / POP-EYE

Aber mit ihrem Alter von Mitte 50 habe sie jetzt festgestellt, dass sie das auch nicht mehr brauche.

Sie weiß jetzt, was sie kann, sagt sie. „Ich glaub‘, ich weiß jetzt selber, was gut und was schlecht ist. Was ich nicht kann und was ich kann“, erklärt Müller im Podcast.


Mehr News zu Ina Müller:


In ihrem Heimatdorf Köhlen hat die Künstlerin immerhin vor mehr als 10 Jahren die wohl größte Ehrung erhalten. 2011 wurde sie von ihrem Dorf zur Ehrenbürgerin ernannt. In Köhlen ist sie damit gewiss nichts „besseres“, aber schon etwas Besonderes.

+++ NDR schmeißt „Inas Nacht“ plötzlich aus dem Programm – Zuschauer reagieren eindeutig +++