Ina Müller: Peter Lohmeyer spricht über's Kiffen: „Da waren zum Glück keine Fotografen“

Ina Müller mit ihren Gästen Peter Lohmeyer (links) und Bastian Bielendorfer.
Ina Müller mit ihren Gästen Peter Lohmeyer (links) und Bastian Bielendorfer.
Foto: NDR/Morris Mac Matzen

Dass Ina Müller kein Blatt vor den Mund nimmt, wissen ihre Fans nur zu gut. Doch auch ihre Gäste geben oft intime Details und Geschichten preis. In der aktuellen Folge „Inas Nacht“ überraschte Schauspieler Peter Lohmeyer mit einer irren Erzählung aus seinem Leben.

Das Thema, über das der Hamburger mit Ina Müller plauderte: Kiffen!

Ina Müller: Peter Lohmeyer verrät Filmpreis-Geheimnis

„Was ist nicht wusste ist, dass er wahnsinnig gerne raucht, dass er sehr gerne trinkt, dass er richtig gerne kifft aber vor allem, dass er auch richtig gerne knutscht“, kündigt Ina Müller ihren Gast zu Beginn der aktuellen Sendung an. Zunächst wird über Kunst, eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei und die Liebe geredet.

+++ Tim Mälzer: Radikaler Kurswechsel? Profi-Koch hat einen außergewöhnlichen Plan +++

Später kommen die beiden dann noch einmal auf das Intro zu sprechen. Sie habe von seiner Vorliebe für's Kiffen und Knutschen in einem Interview gelesen, erzählt Ina Müller. Zunächst dementiert Lohmeyer das und winkt ab.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Lfate-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St. Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Doch nur ein paar Augenblicke später redet der 59-Jährige Tacheles: „Das stimmt. Ich hab mal...ich kiffe auch ab und zu“, gibt er zu. Dann folgt eine Story, die Ina und ihre Zuschauer so schnell nicht vergessen dürften.

+++ Hamburg: Multi-Millionär Frank Otto packt über sein Leben aus – doch bei DIESEM Thema schweigt er +++

„Wenn man mit 60 kifft, ist das dann nicht anders, als wenn man mit 16 kifft?“, will Ina wissen. Peter Lohmeyer scheint zu wissen, worauf sie hinaus will. Er nickt, hebt den Daumen und lächelt schelmisch.

„Also nur unter uns: Ich bin schon zweimal bewusstlos geworden. In Ohnmacht gefallen“, plaudert der Schauspieler aus. Beim Deutschen Filmpreis habe er sich einen Joint gebaut und sei auf der Suche nach Gesellschaft gewesen.

Ina Müller: „Bum, da lag ich auf dem Boden“

Er habe in einem Hotel die Treppe hinuntergehen wollen, als ihm plötzlich schwindelig geworden sei. Ein Security habe ihn noch gefragt, ob alles in Ordnung sei: „Bumm, da lag ich auf dem Boden.“

„Da waren zum Glück keine Fotografen“, erzählt Lohmeyer weiter. Seine Tochter hatte sich daraufhin bei ihm erkundigt, was los sei: „Ich hab gekifft, aber bitte sag's nicht weiter“, flüsterte der Schauspieler ihr zu.

------------

Mehr News von Ina Müller und von Promis aus Hamburg:

------------

Schließlich hätten sich Sanitäter um ihn gekümmert und ihn dazu verdonnert, eine Flasche Sprudelwasser zu trinken.

Auch wenn der Vorfall schon einige Zeit zurückliegt, so sorgt er heute jedenfalls für jede Menge Lacher im Studio und vor den Fernseh-Bildschirmen. Die ganze Folge „Inas Nacht“ kannst du am Donnerstag um 23.35 Uhr in der ARD oder >> hier in der Mediathek schauen. (mik)