Ina Müller: Als sie diese Frage hört, reagiert sie schockiert – „Das ist aber gemein“

Ina Müller empfängt Ralf Dümmel bei „Inas Nacht“.
Ina Müller empfängt Ralf Dümmel bei „Inas Nacht“.
Foto: NDR/Morris Mac Matzen

Aktuell zeigt der NDR Wiederholungen von „Inas Nacht“. In der Nacht zu Samstag lief die Folge vom 20. August 2020, in der Ina Müller unter anderem den Unternehmer Ralf Dümmel in der Sendung hatte.

Dabei teilte Ina Müller mit dem 54-Jährigen nicht nur die Bar, sondern auch so manches Leid.

Ina Müller lädt Ralf Dümmel ein

Als ersten Gast empfängt die Kultblondine in der leer gefegten Kneipe den Unternehmer Ralf Dümmel. Sie gesellt sich heute also zu den „Reichen und Schönen“, sagt Müller und begrüßt ihren „Lieblings-Löwen“ mit einem coronakonformen Ellbogengruß.

+++ Sylvie Meis: Diese Aussage hat für sie einen bitteren Nachgeschmack +++

Obwohl sich der Investor der „Höhle der Löwen“ auf die Einladung gefreut hat, unterstellt er Müller Folgendes: „Du lädst mich nur zu Corona-Zeiten ein, dass du mich nicht mehr umarmen musst.“

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Na, ob das wohl stimmt? Die Moderatorin lenkt jedenfalls ab und bietet ihrem Gast eine Cola an. Nach einem kurzen Plausch über die Arbeit und seine Tätigkeit als knallharter Investor, kommen die beiden auf ein gemeinsames Problem zu sprechen.

+++ Jan Fedder: Besondere Ehre für den Schauspieler – doch jetzt kommt DIESE Forderung +++

Ina Müller und Ralf Dümmel teilen gemeinsames Leid

Es geht um den Körper und das Alter.

Beide jammern über die Tatsache, dass die Kamera nochmal fünf Kilogramm auf das tatsächliche Gewicht drauf packen würde und dass es früher mit der Ernährung auch mal einfacher gewesen sei. Kein angenehmes Thema für die beiden also.

-------------

Mehr zu Ina Müller:

-------------

Was man damals alles essen konnte, soll jetzt nur noch bedingt möglich sein. Da bringt es die 55-jährige Moderatorin auf den Punkt: „Alt und dick werden ist schon doof.“

Ina Müller: „Das ist aber gemein“

Dümmel liebt es einfach, Chips, Schokolade und Co. zu essen. Bei einer Zuschauerfrage muss sich Dümmel dann auch noch Kritik an seinem ausgefallenen Modestil anhören: „Arbeitest du mit deinen Klamotten auch nebenbei als Clown?“

+++ Tim Mälzer verzweifelt: „Alles scheiße!“ +++

Ina Müller reagiert darauf recht bestürzt und sagt: „Das ist aber gemein.“ Dümmel zeigt sich jedoch gefasst und sachlich: „Manche mögen meinen Klamottenstil und manche eben nicht. Damit muss man leben.“

Da stimmt ihm die Musikerin zu und wie immer sieht sie die Dinge von der positiven Seite: „Alleine für dich hat es sich gelohnt, das Farbfernsehen erfunden zu haben.“ (pag)

Wie Ina Müller zum Thema Altern steht, wurde auch in einem anderen Talk deutlich. In der Sendung „Bestbesetzung“ von Johannes B. Kerner offenbarte sie, dass sie deutliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei diesem Thema sehe. Alle Weitere dazu erfährst du >> hier.

Die ganze Folge kannst du >>> hier in der „ARD-Mediathek“ anschauen.