Ina Müller: Fans haben einen sehnlichen Wunsch für „Inas Nacht“ – doch der wird wohl kaum in Erfüllung gehen

Fans von Ina Müller vor dem „Schellfischposten“.
Fans von Ina Müller vor dem „Schellfischposten“.
Foto: imago/Lars Berg

Ina Müller geht endlich wieder mit neuen Folgen von „Inas Nacht“ auf Sendung! Ende Juli ist die Blondine wieder im TV zu sehen. Doch einigen Fans ist das nicht genu.

Viele Anhänger von Ina Müller würden gerne einmal selbst dabei sein. Und zwar nicht nur vor, sondern im „Schellfischposten“, der Kulisse von „Inas Nacht“. Auch bekannt als die kleinste Bar in Hamburg.

Ina Müller: Dieser Wunsch treibt viele Fans um

Aufgezeichnet wird die Sendung „Inas Nacht“ in der Kneipe „Zum Schellfischposten“ in Hamburg-Altona.

+++ Hamburg: Diese triste Straße ist ein echter Geheimtipp – jetzt wird sich hier alles ändern +++

Einige ihrer Fans durften schon mal dabei sein. „Ich hatte das große Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Haben zwei Aufzeichnungen am Fenster des ,Schellfischpostens' erleben dürfen“, schreibt eine Frau auf Facebook.

---------------

Das ist „Inas Nacht“:

  • Inas Nacht ist eine Late-Night-Show.
  • Sie wird seit 2007 vom NDR in Hamburg produziert.
  • Moderatorin und Namensgeberin der Sendung ist Ina Müller.
  • Aufgezeichnet wird die Sendung in der Kneipe „Zum Schellfischposten“ in Hamburg-Altona.
  • Eine Sendung dauert etwa eine Stunde.
  • Ina Müller spricht jedes Mal mit zwei oder drei Gästen.
  • Neben den Gesprächen singt die Moderatorin manchmal zusammen mit dem Gast.

---------------

Aber dann gibt es auch die anderen Fans. Die, die weniger Glück hatten. „Ich habe es mehrfach, leider erfolglos, versucht“, so ein anderer Fan.

Ina Müller-Fans wollen unbedingt in den ,Schellfischposten'

Tickets bekommt nicht jeder so einfach. Auf der Homepage der Kneipe heißt es: „Liebe Ina Müller-Fans. Es gibt leider keine Karten für die Sendung im ,Schellfischposten'. Kartenwünsche per Email können leider nicht beantwortet werden.“

+++ Ina Müller: Neue Details zu „Inas Nacht“ – DAS erwartet die Fans +++

Grund dafür sind die Corona-Auflagen, die für die nächsten „Inas Nacht“-Produktionen gelten, weshalb „es nicht möglich sein wird, die Produktion vor Ort (am Fenster, im Biergarten oder auf dem Vorplatz) mitzuverfolgen. Wir bitten deshalb all unsere treuen Fans, die nächsten Sendungen im Fernsehen oder der Mediathek zu verfolgen und nicht zum ,Schellfischposten' zu kommen.“

Die Fans sind darüber natürlich nicht erfreut. „Mich ärgert es, dass der ,Normalbürger' keine Karten bekommt. Ich wäre so gerne im ,Schellfischposten'“, schreibt ein Mann. Ihm stimmt ein anderer Fan zu: „Ich schließe mich da an. Ich möchte unbedingt in den ,Schellfischposten'.“

-------------

Mehr News zu Ina Müller und aus Hamburg:

-------------

Die erste neue Folge von „Inas Nacht“ im Jahr 2021 wird am Donnerstag, den 29. Juli, ausgestrahlt. Die ersten Gäste sind bereits bekannt. >>> Hier erfährst du, wer bei „Inas Nacht“ dabei sein wird. (oa)