Ina Müller ohne ihre blonden Haare? SO sah die Moderatorin früher mal aus

Alles blond, so kennt man Ina Müller.
Alles blond, so kennt man Ina Müller.
Foto: picture alliance/dpa

Ihre Fans kennen Ina Müller als Sängerin und Moderatorin, die kein Blatt vor den Mund nimmt und immer gerade heraus sagt, was sie denkt. Ende November erscheint das neue Album der Hamburgerin.

Was ihr Aussehen angeht, ist Ina Müller für ihre blonden Haare bekannt. Meistens trägt sie die zu einem Pferdeschwanz, in letzter Zeit aber gerne auch mal halboffen. Ob zu oder offen – jedenfalls sieht es ganz anders aus als früher.

Ina Müller auf einem Bild von früher

Denn wer sich Bilder von Ina Müller anschaut, die rund 20 Jahre alt sind, wird sie auf den ersten Blick vielleicht gar nicht erst erkennen.

+++ Hamburg: Ronald Schill will die Stadt verlassen, da macht Claudia Obert diese versaute Beichte +++

Ihre Haare sind braun oder sogar rot-braun wie auf einem Bild von 1998. Ihr Teint ist blass, da wirken die Haare umso dunkler.

+++ Nina Bott gönnt sich so richtig! „Seh ich schon ganz schön klopsig aus“ +++

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Geestland) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

„Bunte.de“ hat das Bild neulich wieder hervorgeholt und kommt ebenfalls zum Schluss „Ihr Look damals? Ganz anders!“ Zu sehen ist Ina Müller darauf mit Edda Schnittgard, mit der zusammen sie 1994 das Duo „Queen Bee“ gegründet hatte.

+++ Steffen Henssler: Besonderer Gast bei „Grill den Henssler“ – Moderatorin verrät bereits jetzt ein pikantes Detail über ihn +++

---------------------------

Weitere News zu Ina Müller:

---------------------------

Ina Müller hat schon lange ein Publikum

Denn Ina Müller hatte schon lange vor „Inas Nacht“ ein Publikum. 2005 löste sich „Queen Bee“ auf. Heute ist Ina Müller vor allem als Moderatorin ihrer Late-Night-Show in der ARD bekannt. Gedreht wird jeweils im „Schellfischposten“ in Hamburg. Die Kult-Show läuft seit 2007.

+++ Sylt: DIESE Gäste sorgen für Aufruhr auf der Insel – „Dass DIE überhaupt eine Landeerlaubnis bekommen“ +++

Fans müssen auf „Inas Nacht“ jetzt allerdings erstmal verzichten. Was der Grund dafür ist, erfährst du >>> hier. (kbm)