Judith Rakers hat auf Instagram genug von IHNEN – „Nerven mich“

Das ist Judith Rakers

Das ist Judith Rakers

Beschreibung anzeigen

Fans von Judith Rakers bekommen auf dem Instagram-Account der „Tagesschau“-Sprecherin immer wieder spannende Einblicke in ihren Alltag.

Regelmäßig veröffentlicht die 45-Jährige dort interessante Fotos und Videos – sowohl von ihrer Arbeit, aber auch aus ihrer Freizeit. Es gibt jedoch eine Sache, die Judith Rakers auf Instagram sehr stört. Und damit ist sie nicht allein.

Judith Rakers wieder auf Reisen

Pünktlich zur Bundestagswahl veröffentlichte die Wahl-Hamburgerin ein Foto und erinnerte ihre Fans daran, wählen zu sehen. „Ich hab schon. Per Briefwahl. Weil ich immer noch auf Drehreise bin“, schreibt Judith Rakers.

+++ Hamburg: Frau geht am Hafen entlang – was sie dort entdeckt, spaltet die Menschen +++

---------------

Das ist Judith Rakers:

  • Judith Deborah Rakers wurde am 6. Januar 1976 in Paderborn geboren
  • Heute lebt Judith Rakers in Hamburg
  • Judith Rakers arbeitet als Journalistin, Fernsehmoderatorin und seit 2005 als Sprecherin der „Tagesschau“ in der ARD
  • Seit 2010 moderiert Judith Rakers neben Giovanni di Lorenzo die Talkshow „3nach9“
  • Judith Rakers ist passionierte Reiterin und hat zwei Pferde: Carlson und Sazou.
  • Im Oktober 2017 trennte sich Judith Rakers von ihrem langjährigen Ehemann Andreas Pfaff

---------------

Auf dem Bild ist die „Tagesschau“-Sprecherin in einem Kanu zu sehen.

Dass sie unter ihrem Bild immer wieder Komplimente bekommt, freut sie sehr. Manchmal antwortet sie auch auf die Kommentare ihrer Fans, wie in diesem Fall.

Judith Rakers: „Nerven mich“

„Endlich mal eine gestandene und intelligente Frau, die es nicht nötig hat, sich täglich in einem neuen Kleidchen beziehungsweise Bikini zu präsentieren. Wie wohltuend“, schreibt ein Mann.

-------------

Mehr News von Promis wie Judith Rakers:

-------------

Mit ihrer Antwort zeigt Judith Rakers, das sie ebenfalls nicht besonders viel von solchen Frauen hält: „Mich nerven diese Accounts ebenfalls.“

Zuletzt sorgte die Nachrichtensprecherin bei einem ihrer Gäste für tränende Augen. In der Sendung „3nach9“ kämpfte Bülent Ceylan nach einer Frage von Judith Rakers mit den Tränen. Zur ganzen Geschichte geht es >>> hier. (oa)