Nina Bott teilt Foto von ihren Kindern – dabei fällt sofort etwas auf

Nina Bott hat an ihrem Verhalten auf Social Media etwas Entscheidendes geändert.
Nina Bott hat an ihrem Verhalten auf Social Media etwas Entscheidendes geändert.
Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Matthias Wehnert/Geisler-Fotopre

Nina Bott schwebt im Nachwuchs-Glück. Sie hat vor Kurzem ihr viertes Kind zur Welt gebracht (>> hier mehr dazu). Jetzt ist zu Hause noch mehr los bei der Hamburgerin!

Bekannt geworden ist Nina Bott als Darstellerin in „GZSZ“. Mit Schauspielerei hat Nina Bott mittlerweile aber eher weniger zu tun, stattdessen ist sie als Influencerin aktiv und versorgt ihre Follower bei Instagram fast jeden Tag mit neuen Infos zum (Groß)-Familienleben.

Nina Bott zeigt Gesichter ihrer Kinder nicht

Da dürfen natürlich auch Bilder ihrer Kinder nicht fehlen. Erst kürzlich zeigte die 43-Jährige wieder eines.

+++ Judith Rakers: Fans haben irre Vermutung! Steckt sie etwa unter DIESER Maske? +++

„Kurz vorm Schlafen nochmal Nachtrodeln mit Papa und ‘ne `ordentliche` Kartoffelsuppe von der Oma. Ich glaube es hat heute echt nur 2 Minuten gedauert, bis sie eingeschlafen sind“, schreibt Nina Bott dazu.

Was besonders auffällt: die Gesichter der Kinder sind sehr gut verdeckt. Das war nicht immer so bei den Bildern der Hamburgerin.

---------------

Das ist Nina Bott:

  • Nina Bott wurde am 1. Januar 1978 in Hamburg geboren
  • Nina Bott ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin sowie Moderatorin
  • Bekannt wurde Nina Bott als „Cora Hinze“ in der RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“
  • Seit 2012 ist Nina Bott mit dem Unternehmensberater Benjamin Baarz zusammen
  • Nina Bott hat drei Kinder: zwei Jungs und ein Mädchen
  • Ihr ältester Sohn stammt aus der Beziehung mit dem Kameramann Florian König

---------------

Nina Bott: Schrecklicher Vorfall um ihre Kinder

Doch letztes Jahr gab es einen schrecklichen Vorfall, der alles änderte.

Oliver und Amira Pocher machten darauf aufmerksam, dass Fotos der Kinder von Nina Bott, Influencerin Anne Wünsche (ehemals „Berlin Tag & Nacht“) und Schauspieler Peer Kusmagk auf Pädophilen-Homepages im Darknet aufgetaucht waren (MOIN.DE berichtete).

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

---------------

„Ich habe die Kotze zurückhalten müssen“, sagte Amira Pocher damals. Verzweifelt versuchten beide die Promis darauf aufmerksam zu machen, doch erstmal gab es keine großen Reaktionen.

+++ Judith Rakers: Von Abstandhalten keine Spur – doch sie stellt sofort eine Sache klar +++

Es dauerte eine Weile, bis die Hamburger Ex-Schauspielerin wahrnahm, was in den verschlüsselten Bereichen des Internets passiert war und sofort aufhörte, die Gesichter der Kinder auf Social Media zu zeigen. Das Ergebnis kann jeder mittlerweile fast jeden Tag auf ihrem Kanal sehen.

Die Kinder nicht online zu zeigen ist übrigens ein Rat, den immer noch viel zu viele Eltern sträflich missachten. (rg)

+++ Claudia Obert: Irres Angebot von Erotik-Anbieter! 1000 Flaschen Schampus, wenn sie DAS tut +++