„Notruf Hafenkante“-Star spricht über die Schattenseite seiner Rolle – „Schade“

„Notruf Hafenkante“-Star Harald Maack spielt den Oberkommissar Jörn Wollenberger.
„Notruf Hafenkante“-Star Harald Maack spielt den Oberkommissar Jörn Wollenberger.
Foto: ZDF und Boris Laewen

Im „Notruf Hafenkante“-Revier ist Kommissar Jörn Wollenberger fester Bestandteil des Teams. Als gute Seele ermittelt er seit über zehn Jahren an der Seite seiner Kollegen.

Hinter der „Notruf Hafenkante“-Figur steckt der Schauspieler Harald Maack. Seine Rolle spielt er gerne, doch sie bringt auch einen Nachteil mit sich.

„Notruf Hafenkante“-Star hat ein Problem

„Dadurch kriegt man schon einen Stempel aufgedrückt“, sagte er kürzlich in einem Interview mit dem „SHZ“. Da er bereits seit 15 Jahren den liebenswerten Polizisten verkörpert, bekomme er kaum noch andere Rollenangebot. „Schade“, findet der Hamburger.

+++ Linda Zervakis: HIER kommt es ihr auf die Größe an – „Damit kann man bei mir Eindruck schinden“ +++

„Weil alle ja denken, naja das ist ja der ,Wolle’“, erklärt er. Dass er auch andere Charaktere gespielt hat, sei inzwischen komplett in Vergessenheit geraten. Zu Beginn seiner Karriere spielte er im Theater sogar „sehr oft den Bösen“.

Im Fernsehen war er dann erst in der Serie „Girlfriends“ als netter Portier zu sehen, anschließend als netter Kommissar bei „Notruf Hafenkante“. Ein Sympathieträger, den die Verantwortlichen anderer Produktionen laut Maack auch nur als solchen verpflichten wollen.

--------------

Das ist „Notruf Hafenkante“:

  • „Notruf Hafenkante“ ist eine deutsche Fernsehserie des ZDF
  • „Notruf Hafenkante“ ist eine Polizeiserie und spielt in Hamburg
  • „Notruf Hafenkante“ erzählt vom Alltag der Polizeibeamten des PK 21 und den Ärzten des fiktiven Elbkrankenhauses
  • Die Handlungen von „Notruf Hafenkante“ sind so gestaltet, dass beide Bereiche zusammen an der Aufklärung eines Falles arbeiten
  • „Notruf Hafenkante“ wird von Letterbox Filmproduktion produziert

--------------

Den Reiz hat seine Rolle als Wollenberger aber trotzdem nie verloren. Die Figur des Kommissars stehe „doch immer für neue, eigene Dinge, über die ich selbst überrascht bin“, erzählt Maak dem „SHZ“.

„Notruf Hafenkante“-Star wollte in Impfzentrum arbeiten

So bringt er jüngeren Polizisten zum Beispiel Tango bei oder gibt Tipps ab zum Internet-Dating. Dadurch bleibe die Rolle für ihn stets interessant. Er hofft, dass die Dreharbeiten zur Serie bald wieder aufgenommen werden können.

In der Zwischenzeit hatte der Schauspieler sich in einem Impfzentrum beworben. Dort hätte er am Empfang gesessen und Personalien aufgenommen. Aber: „Ich wurde nicht gebraucht“ , bedauert er.

------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Udo Lindenberg übernimmt Hammer-Rolle! In dieser TV-Sendung wird er bald zu sehen sein

Tim Mälzer für „Kitchen Impossible“ in Bayern – diese Szene wirft Fragen auf

Judith Rakers wird DIESEN besonderen Moment nie vergessen: „Denke oft daran“

------------

Harald Maack und seine Rolle sind sich sehr ähnlich: Verständnisvolle Personen, die gerne auf andere Menschen zugehen. „Jeder Fremde, der mir begegnet, könnte ein Freund werden“, sagt er.

+++ „Rote Rosen“ bietet Star-Fußballtrainer einzigartige Möglichkeit – SO reagiert der Sportler +++

Diese Einstellung habe er von seinen Eltern gelernt und sie sei garantiert auch in die Figur des „Wolle“ eingeflossen. (lh)