Steffen Henssler könnte sich vorstellen in dieser berühmten RTL-Show mitzumachen – doch an einer Sache scheitert es

Der Hamburger Steffen Henssler.
Der Hamburger Steffen Henssler.
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Damit hatte Laura Wontorra nicht gerechnet. Die Moderatorin hat mit Steffen Henssler bei „Grill den Henssler“ über das „Dschungelcamp“ gesprochen.

Steffen Henssler habe ihr ja schon mal verraten, dass das für ihn nicht in Frage komme. Aber ist das wirklich so?

Steffen Henssler: „Also ich finde das nicht so dramatisch“

Nach der Teilnahme beim „Dschungelcamp“ „hast du echt eine geile Präsenz“, die man dann positiv nutzen kann, so Henssler. Da spricht der Selbstvermarkter und Showstar aus ihm.

+++ Steffen Henssler bekommt Kampfansage von IHNEN – „Den Stempel in dieses Gesicht hauen“ +++

Er finde das „Dschungelcamp“ echt in Ordnung. „Also ich finde das nicht so dramatisch.“ Und weiter sagt er: „Wenn du da hingehst und nicht die große Show abdrehst, sondern entspannt bist, why not?“

Laura Wontorra ist die Überraschung über diese Aussagen anzumerken. „Da siehste mal“, sagt sie in die Kamera.

Doch bei aller Aufgeschlossenheit gegenüber der Show wäre eine Teilnahme am Ende wohl doch nichts für Steffen Henssler. Denn das Ganze hat für den Koch einen großen Haken.

---------------

Das ist Steffen Henssler:

  • Steffen Henssler wurde am 27. September 1972 in Neuenbürg im Schwarzwald geboren
  • Steffen Henssler ist nicht nur Koch, sondern auch Kochbuchautor, Fernsehkoch und Entertainer
  • 2001 eröffnete Steffen Henssler zusammen mit seinem Vater sein erstes Restaurant in Hamburg
  • Insgesamt vier Restaurants leitet Steffen Henssler in Hamburg
  • Aktuelle TV-Shows: „Grill den Henssler“ (seit 2019 auf VOX) und „Hensslers Countdown - Kochen am Limit“ (seit 2020 auf RTL)

---------------

Steffen Henssler: „Das wäre halt nichts für mich“

„Das Problem ist halt, dass du die ganze Sch**** da fressen musst“, sagt Henssler und stellt klar: „Das wäre halt nichts für mich.“

Da ist Laura Wontorra ganz bei ihm: Das könne sie „absolut nachvollziehen“.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

---------------

Eine andere Promishow ist diese Woche schon stark unter Beschuss geraten. „Promis unter Palmen“ hatte Auftakt und Prinz Marcus von Anhalt war mit homophoben Beleidigungen aufgefallen. Daraufhin meldete sich Olivia Jones aus Hamburg zu Wort. Mehr dazu erfährst du >>> hier. (kbm)