Sylvie Meis spricht über emotionalen Abschied: „Wochenlang nur geweint“

Die bekanntesten Promis aus Hamburg
Beschreibung anzeigen

Es war ein herrlicher Sommer für Sylvie Meis. So sah es zumindest auf Instagram aus und so legen es die Fotos von ihrer Traumhochzeit in Florenz mit anschließenden Flitterwochen auf Capri nahe.

Sylvie Meis als strahlende Braut und Frischvermählte. Doch dieser Sommer war auch eine schwierige Zeit für das Model aus Hamburg.

Sylvie Meis: Abschied fiel ihr sehr schwer

Denn ihr geliebter Sohn Damian ist in diesem Sommer zu seinem Vater nach Dänemark gezogen. Als Damian weggezogen sei, habe sie „wochenlang nur geweint“, sagte Sylvie Meis im Interview mit „Guten Morgen Deutschland“.

+++ Ina Müller: Johannes Oerding macht sich über seine Freundin lustig – „Sie ist noch ganz am Anfang“ +++

Damian möchte an seiner Fußballkarriere arbeiten. Der Teenager will in die Fußstapfen seines Vaters, der HSV-Legende Rafael van der Vaart treten. Sylvie Meis spricht von einem neuen Lebensabschnitt.

---------------

Das ist Sylvie Meis:

  • Sylvie Françoise Meis wurde am 13. April 1978 in Breda in den Niederlanden geboren
  • In Deutschland wurde Sylvie Meis als Frau von Fußballspieler Rafael van der Vaart bekannt
  • Sylvie Meis arbeitet als Model und Fernsehmoderatorin
  • Seit September 2020 ist Sylvie Meis mit dem Künstler Niclas Castello verheiratet

---------------

„Auf Instagram sieht das alles dann immer so perfekt aus. Aber die Wahrheit ist dann natürlich auch, dass das schwierig ist“, sagt sie im Interview mit RTL und hat Tränen in den Augen.

+++ „Rote Rosen“: Stargast Karl Dall erleidet Schlaganfall – jetzt spricht seine Tochter! +++

Es sei wirklich „ein sehr, sehr schwierige Situation“. Nicht nur, dass Damian weggezogen sei, auch gerade in diesem Jahr mit Corona, in dem Reisen nicht das Einfachste sei.

Die Moderatorin fragt: „Das heißt, ihr könnt euch im Moment gar nicht sehen?“ „Das ist sehr, sehr schwierig. Ja, das ist schwierig“, antwortet Sylvie Meis sichtlich gerührt.

Sylvie Meis hat Trikot unter ihrem Kissen

Dass sie besondere Wege gefunden hat, ihrem Sohn nahe zu sein, hat Sylvie Meis in einem anderen Interview verraten: „Ich habe sein letztes Trikot von seinem Hamburger Verein unter meinem Kissen.“

--------------------------

Weitere Promi-News aus Hamburg:

--------------------------

Im Sommer hatte Sylvie Meis einen seltenen Schnappschuss geteilt. Ein Bild von sich und ihrem Sohn Damian. Wie ihre Fans reagierten, erfährst du >>> hier. (kbm)