Veröffentlicht inHamburg

Til Schweiger: Ist er DAMIT gescheitert? Mit dieser Idee macht er jetzt Schluss

Til-Schweiger-Barefood.jpg
Til Schweiger ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Geschäftsmann Foto: Chris Emil Janßen/Imago

Hamburg. 

Es ist einiges los bei Deutschlands erfolgreichstem Filmstar: Schon, als Til Schweiger kürzlich ein Selfie aus dem Fitnessstudio postete (MOIN.DE berichtete), kam das Gefühl auf: Da krempelt gerade jemand sein Leben um.

Der Schauspieler wirkte fitter und definierter – und wild entschlossen. Generell scheint Til Schweiger momentan ordentlich seine Prioritäten zu sortieren.

+++ Til Schweiger zeigt Foto vom Training – Fans fällt sofort etwas in seinem Gesicht auf +++

Til Schweiger verkündet überraschenden Schritt

Erst kürzlich hatte er seine Lifestyle-Marke „Barefoot Living“ an den „Höhle der Löwen“-Investor Georg Kofler verkauft. Jetzt gibt der Schauspieler auch seine Hamburger Restaurants ab.

+++ Ina Müller: Verbergen sie und ihr Freund Johannes Oerding etwa DIESES Geheimnis vor den Fans? +++

————

Das ist Til Schweiger:

  • Tilman Valentin Schweiger wurde am 19. Dezember 1963 in Freiburg im Breisgau geboren, er lebt in Hamburg
  • Seinen Durchbruch erlangte der Schauspieler in den 90er-Jahren durch Filme wie „Manta, Manta“ oder „Der bewegte Mann“
  • Til Schweiger gründete 2004 seine eigene Produktionsfirma Barefoot Films, die Kino-Hits wie „Keinohrhasen“, „Kokowääh“ und „Honig im Kopf“ veröffentlichte
  • Von 1995 bis 2014 war er mit Dana Carlsen verheiratet – die beiden haben vier gemeinsame Kinder: Valentin, Luna, Lilli und Emma

————

+++ Hamburg: Schicksalsschlag für Cosma Shiva Hagen! „Niemand nahm mich“ – jetzt eilt ER ihr zur Hilfe +++

2016 hatte er das „Barefood Deli“ in der Hansestadt eröffnet, 2019 dessen Ableger „Henry Likes Pizza“. Aus beiden zieht er sich jetzt zurück.

Til Schweiger gibt seine Restaurants ab

„Nach intensiven, aber wunderbaren Jahren des Aufbaus von ,Barefood Deli‘ habe ich mich entschieden, das Restaurant abzugeben. Ich bleibe natürlich als Lizenzgeber weiter Teil der von mir kreierten Marke“, so Til Schweiger in der „Bild“.

————

Mehr News von Til Schweiger:

————

2019 soll es bereits einmal finanzielle Schwierigkeiten gegeben haben, Schweiger hatte offenbar den falschen Leuten vertraut. Es wurde über eine Schließung spekuliert.

Til Schweiger will lieber Filme machen

Das ist jetzt aber wohl vom Tisch. Der bisherige Geschäftsführer der Restaurants, Michael Ränsch, wird nun auch zum Besitzer.

+++ Hamburg: Dieser Kult-Laden muss dichtmachen und kritisiert die Stadt – „Überzogen“ +++

Und Til Schweiger hat mehr Zeit und Nerven für das, was ihm derzeit am wichtigsten ist: „Ich möchte mich aktuell beruflich hundert Prozent auf meine Filme und die Marke ,Barefoot‘ fokussieren.“ (wt)