Tim Mälzer: Als er diese Box öffnet, bleibt ihm die Spucke weg – „Leck mich am A****“

Es geht heiß her im Staffelfinale von „Kitchen Impossible“ zwischen Tim Mälzer und Tim Raue.
Es geht heiß her im Staffelfinale von „Kitchen Impossible“ zwischen Tim Mälzer und Tim Raue.
Foto: TVNOW / Endelmol Shine

Am Sonntagabend war es wieder soweit: In seiner Vox-Sendung „Kitchen Impossible“ duellierte sich Tim Mälzer mit zwei weiteren prominenten Köchen.

Diesmal traf der Hamburger Koch auf altbekannte Freunde: Alexander Herrmann und Tim Raue lieferten sich eine Küchenschlacht mit ihrem Kumpel Tim Mälzer. Doch als sich dieser schon in Sicherheit wähnte, erwartete den 50-Jährigen eine böse Überraschung.

Tim Mälzer und Tim Raue zu Besuch in Bamberg

Das letzte Koch-Duell führt Tim Raue und Tim Mälzer in die kulinarische Heimat von Alexander Hermann. In Bamberg treffen die beiden zunächst auf den Oberbürgermeister der Stadt. Im Rathaus kommt ihnen eine ganz besondere Ehre zuteil. Hier dürfen sie sich ins goldene Buch eintragen.

+++ Nena unter Beschuss! Diese Aufnahmen sorgen für Kritik – „Noch nie die hellste Kerze“ +++

Doch anschließend geht es zurück an den Herd: In der Brauerei Greifenklau erwartet sie die nächste Aufgabe. „Ich hab schon mit einer regionalen Spezialität gerechnet, die doch eher dem heimischen Ursprung anzurechnen ist“, sagt Tim Mälzer noch bevor er den Inhalt der „Kitchen Impossible“-Kiste öffnet.

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

„Und war dann eigentlich ganz guter Dinge, weil ich dachte, das könnte eine Welt sein, in der ich mich etwas souveräner bewege“, gibt er sich siegessicher. Doch als er die Box dann öffnet, entgleist es ihm. Welches Schimpfwort Mälzer beim Anblick abgibt, lässt Vox seine Zuschauer nicht wissen.

+++ „Rote Rosen“: Fans sauer über seine Rolle – „Soll aus der Serie verschwinden“ +++

„Oh Gott, oh Gott, oh Gott“, schiebt Mälzer hinterher und schlägt die Arme über dem Kopf zusammen. „Leck mich am Arsch. Was für eine Dreckskacke“, gibt er gewohnt vulgär von sich.

Tim Mälzer: „Das ist eine Frechheit“

Was könnte den Hamburger Koch so aus dem Konzept geworfen haben? Es ist ein filigranes Dessert, das Tim Raue und Tim Mälzer da vor den TV-Kameras nachkochen müssen. „Das ist eine Frechheit“, beschwert sich Mälzer und befürchtet, dass Raue ihm im Duell um Längen voraus sein wird.

Tatsächlich ist dieser sich seiner Sache schon sicher. „Das ist relativ einfach“, kommentiert Raue das kleine Törtchen. „Ich hab mich damit sofort wohlgefühlt“, so der Profi-Koch während Mälzer weiter vor sich hin schimpft.

---------------

Mehr News zu Tim Mälzer:

---------------

Doch alles Meckern hilft nichts, für beide geht es direkt in die Küche.

+++ 187 Strassenbande: Bonez MC ist wieder in Hamburg – und hat direkt Ärger am Hals +++

Dort versuchen sich die Köche am Lebertörtchen mit Quittengelee im Baumkuchenmantel. Wie das Duell zwischen Tim Raue und Tim Mälzer ausgeht, kannst du >>> hier bei TVNow nachschauen. (mik)