Tim Mälzer kann diese Frage überhaupt nicht leiden: „So richtig dumm!“

Tim Mälzer verrät in seinem Podcast, welche Fragen er nicht mehr gestellt bekommen möchte.
Tim Mälzer verrät in seinem Podcast, welche Fragen er nicht mehr gestellt bekommen möchte.
Foto: imago/APress

Tim Mälzer hat neben seinen Restaurants auch einen eigenen Podcast. In der neuesten Folgen von „Fiete Gastro“ spricht der TV-Koch mit der kulinarischen Grande Dame aus Hamburg Monika Fuchs.

Dabei verrät Tim Mälzer, welche fünf Fragen er selbst in Zukunft nicht mehr hören möcht.

Tim Mälzer und Monika Fuchs über Netiquette

Im Gespräch mit der 80-Jährigen werden zahlreiche Themen abgegrast. Als Expertin der Etiquette besonders im Fokus: Tischgepflogenheiten im interkulturellem Vergleich.

+++ Hamburg: Diese Frau fühlt sich in der Krise völlig vergessen – „Bin kurz vor dem Ende“ +++

Am Ende soll es aber noch zu einem Spiel kommen, bei dem die Moderatoren Mälzer und Merget das perfekte Menü des Lebens der Eppendorferin ausmachen möchten.

Tim Mälzer will es wissen

Da gibt sich Mälzer gewohnt kreativ und improvisiert eine kleine Aufwärmrunde vorab.

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • 2006 erlitt Tim Mälzer einen Burnout und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

Er möchte Fuchs mit fünf Fragen konfrontieren, die er selbst als die „fünf meist gehassten Fragen in einem Interview“ betitelt. Mälzer selbst findet dabei deutliche Worte: „Möchte ich nicht mehr gestellt bekommen.“

+++ Ina Müller beantwortet eine Frage, die viele Fans interessieren dürfte – „Das schwankt“ +++

Der TV-Koch startet mit der Frage: „Nenne drei Dinge, die du auf einer einsamen Insel mitnehmen möchtest“, und kommentiert weiter: „Forever in meiner Welt bitte gestrichen.“

Tim Mälzer über richtig dumme Fragen

Fuchs antwortet entspannt mit: „Ein Buch, Tomaten und ein Messer.“

Die „dümmste Frage“, die laut Mälzer „so richtig dumm, dumm“ ist, folgt sogleich: „Was ist deine Henkersmahlzeit?“ Fuchs: „Ich sag' einfach mal Spaghetti Bolognese.“

+++ „Shopping Queen“ in Hamburg: Sie bekam einen fiesen Kommentar von Guido Maria Kretschmer – dann ging sie einen krassen Schritt +++

Das findet der Gastronom anscheinend mehr als plausibel. Diese Idee will er nämlich für die Zukunft stehlen, wenn er selbst wieder einmal damit konfrontiert wird.

Weiter geht's mit dem Katalog der meistgehassten Fragen: „Was kochst du deinem Gegenüber, um ihn rumzukriegen?“

-----------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Steffen Henssler: Fan macht ihm eine heftige Ansage! „Für mich nur Betrug“

Claudia Obert-Fans sind stinksauer: „Hätte gerne mein Geld zurück“

Udo Lindenberg macht eine große Ankündigung: „Großes Ding kommt da angeflogen“

-----------------

Monika Fuchs kann gar nicht glauben, dass diese Frage Mälzer in Interviews gestellt wird. Doch der antwortet keck: „Bei jedem dritten Interview werde ich danach gefragt“. Seine „All time favourite“-Antwort auf diese Frage: „Um auf Nummer sicher zu gehen K.O.-Tropfen.“

-----------------

Die zwei anderen „dummen“ Fragen lauten noch:

  • „Was war das Ekligste, was du in deinem Leben je gegessen hast?“
  • „Wie hoch war dein erstes Gehalt?“

-----------------

Wer ihm doofe Fragen stellt, erhält von Tim Mälzer eben eine entsprechende Antwort. Eine gute Sache hatte diese Fragerunde jedenfalls für die Allgemeinheit.

Jeder Journalist ist nun aufgeklärt, womit man Tim Mälzer in einem Interview eine Freude machen kann: Man sollte diese fünf Fragen einfach nicht stellen.

Die ganze Folge „Andere Länder, andere Fritten – mit Stammgast Monika Fuchs“ kannst du dir übrigens in voller Länger >>> hier anhören. (pag)