Udo Lindenberg kündigt Großes an, aber ein bisschen Wehmut bleibt – „Nicht so leicht“

Udo Lindenberg legt wieder los.
Udo Lindenberg legt wieder los.
Foto: picture alliance/dpa | Daniel Karmann

Lange lange Zeit mussten Fans auf ihren Udo Lindenberg verzichten. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie vor über zwei Jahren gab es keine Konzerte.

Mittlerweile steht der Panikrocker wieder in den Startlöchern. Wenn auch mit etwas Wehmut. Denn die Zeiten, um befreit über die Bühne zu tanzen, sind wegen des Krieges in der Ukraine nicht unbedingt besser geworden. Das fühlt auch Udo Lindenberg so.

Udo Lindenberg schießt gegen Putin

Bald findet die Generalprobe für die neue Udopium-Tour des Hamburgers in Schwerin statt. Am 22. Mai ist es so weit. „Uuuuh das war genug Entbehrung, endlich starten wir wieder durch yeahhh“, heißt es von Udo Lindenberg auf Instagram.

Gute „Vibrations zu teilen“ sei gar nicht so leicht in diesen harten Zeiten – „aber so mega wichtig – sonst lassen wir uns ja auch noch gefangen nehmen von dem russischen Irren.“ Gemeint ist Wladimir Putin.

+++ Udo Lindenberg macht Ansage – und die Fans rasten aus +++

Laut Udo Lindenberg werde jetzt die volle Power gebraucht – und das überall. „Nicht wegducken, nicht gelähmt von dem Horror der da abgeht, sondern mit voller Solidarität und Hilfeleistungen für die Ukraine und so gut das geht big heart und peace and love verbreiten.“

---------------

Das ist Udo Lindenberg:

  • Udo Gerhard Lindenberg wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Westfalen) geboren
  • Udo Lindenberg ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch Schriftsteller und Maler
  • Sein Markenzeichen sind der Hut, die dunkle Brille und natürlich die markante Stimme
  • In seinen ersten Hamburg-Jahren lebte Udo Lindenberg in einer Wohngemeinschaft u.a. mit Marius Müller-Westernhagen und Otto Waalkes zusammen
  • Udo Lindenberg lebt seit Jahren im Hamburger Hotel „Atlantic Kempinski“
  • Seit Ende der 90er-Jahre ist Udo Lindenberg mit der 31 Jahre jüngeren Fotografin Tine Acke liiert

---------------

Udo Lindenberg hat eine gute Nachricht

Der Panikrocker selbst hat auf jeden Fall schon „intergalaktisch“ Lust auf sein Publikum, seine Panikfamilie. Und teilt eine sehr gute Nachricht für alle, die noch dabei sein wollen: „Gibt sogar 'n paar Tickets.“

---------------

Mehr News von Udo Lindenberg und Promis:

---------------

Wer in Schwerin, Stuttgart, Dortmund, Leipzig, Dresden, Hannover oder Mannheim dabei sein möchte, hat noch die Gelegenheit dafür.

Spätestens zum Auftakt um den 22. Mai herum werden wir dann wieder von Udo Lindenberg hören – vor allem auf der Bühne. (rg)