Udo Lindenberg: Riesige Kunstwerke stehen zum Verkauf – DIESE Aktion soll sie besonders wertvoll machen

Ein Plakat mit einem Motiv des Sängers, Musikers und Künstlers Udo Lindenberg steht im Kurpark in Timmendorfer Strand. Die Plakate sollen zu Gunsten der Unicef Nothilfe für Kinder in der Ukraine versteigert werden.
Ein Plakat mit einem Motiv des Sängers, Musikers und Künstlers Udo Lindenberg steht im Kurpark in Timmendorfer Strand. Die Plakate sollen zu Gunsten der Unicef Nothilfe für Kinder in der Ukraine versteigert werden.
Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius | Geisler-Fotopress | Frederik Kern/Geisler-Fotopress

Udo Lindenberg ist nicht nur Musiker, sondern auch Künstler.

Nun werden Plakate mit seinen Motiven für einen guten Zweck versteigert. Mit einer weiteren Aktion will Udo Lindenberg die Kunstwerke noch wertvoller machen.

Udo Lindenberg versteigert Kunstwerke für einen guten Zweck

Im Rahmen der Auktion der Lindenberg-Galerie Walentowski in Zusammenarbeit mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) stehen neben kleineren Zeichnungen auch riesige Banner zum Verkauf.

+++ Udo Lindenberg macht Ansage – und die Fans rasten aus +++

Es handelt sich bei den Bannern um acht lichtbeständige Plakate mit Anti-Kriegs-Motiven, die aktuell im Strandpark des Ostseebades aufgestellt wurden. Die Banner sollen zu Gunsten der Unicef Nothilfe für Kinder in der Ukraine versteigert werden.

---------------

Das ist Udo Lindenberg:

  • Udo Gerhard Lindenberg wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Westfalen) geboren
  • Udo Lindenberg ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch Schriftsteller und Maler
  • Sein Markenzeichen sind der Hut, die dunkle Brille und natürlich die markante Stimme
  • In seinen ersten Hamburg-Jahren lebte Udo Lindenberg in einer Wohngemeinschaft u.a. mit Marius Müller-Westernhagen und Otto Waalkes zusammen
  • Udo Lindenberg lebt seit Jahren im Hamburger Hotel „Atlantic Kempinski“
  • Seit Ende der 90er-Jahre ist Udo Lindenberg mit der 31 Jahre jüngeren Fotografin Tine Acke liiert

---------------

Um den Wert der Kunstwerke noch weiter zu steigern, haben sich Udo Lindenberg und die Galerie etwas Besonders überlegt. „Udo Lindenberg hat uns versprochen, dass er die alle noch per Hand signiert. Das macht es noch viel wertvoller“, sagte Galerie-Leiterin Stephanie Göseke der Deutschen Presse-Agentur.

Udo Lindenberg: Versteigerung läuft noch bis Mai

Das habe es so von dem Musiker noch nicht gegeben, die Banner seien damit „ganz besondere Einzelstücke.“ Schon jetzt sei das Interesse hoch, Kunden aus ganz Deutschland hätten sich bereits in der Galerie über die Versteigerung informiert.

---------------

Mehr News von Udo Lindenberg:

---------------

Die Versteigerung soll den Angaben zufolge am 21. April im Rahmen des Unicef-Talks „Unterhaltung am Meer“ im Hotel Strandgrün noch einmal offiziell bekannt gegeben werden und am Tag darauf starten. Die Versteigerung läuft bis zum 16. Mai. Bis dahin kann jeder sein Gebot abgeben.

Das Mindestgebot liegt pro Banner bei 1000 Euro. Der Wert der großflächigen Drucke wird auf jeweils mindestens 2000 Euro geschätzt. Auf jedem Banner ist ein QR-Code zu finden, über den die Versteigerung im Internet aufgerufen werden kann. (kl/dpa)