Aida: Diese eine Frage beschäftigt die Kreuzfahrt-Fans – „Warum?“

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten
Beschreibung anzeigen

Die Aida-Schiffe haben jede Menge Fans – auch, wenn die derzeit wegen des Corona-Virus auf Kreuzfahrten verzichten müssen. Das ändert nichts an ihrer Liebe zu den Kussmund-Schiffen.

Aber was ist eigentlich das Besondere an der Aida-Flotte? Es gibt ja auch einige Konkurrenten mit ähnlich guten Preisen, wie zum Beispiel Tui Cruises.

Aida: Warum sind die Schiffe so beliebt?

Diese Frage stellte nun auch jemand in einer Facebook-Gruppe. „Warum Aida?“, schrieb die Frau. „Ich würde gerne wissen, warum ihr am liebsten mit Aida die Welt erkundet. Was macht Aida für euch besonders, im Vergleich zu einer anderen Reederei, oder wechselt ihr sogar ab und an den Veranstalter?“

+++ Aida: Hinter diesem Bild verbirgt sich etwas Besonderes – man erkennt es nur, wenn man ganz genau hinschaut +++

--------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Sie schreibt: „Freue mich auf viele Antworten und vielleicht interessante Sichtweisen!“

Aida: Viele Antworten auf diese Frage

Und auf die musste die Frau nicht lange warten! Viele Kreuzfahrtfans hatten Geschichten und Gedanken zu dem Thema, die sie gern teilen wollten.

---------------

Mehr News zu Kreuzfahrten:

---------------

„Aida und Mein Schiff, beide haben ihre Reize. Kommt auf die Route und den Preis an, was ich buche“, schreibt ein Mann pragmatisch.

Aida-Fans schätzen auch Tui-Flotte

Eine Frau stimmt zu: „Ich fahre mit Aida und Tui und mag beide, daher entscheide ich eher nach Route. Bei Aida sagt mir das Entertainment, Parties und Show eher zu, bei Tui schätze ich den Schwerpunkt auf a la carte Kulinarik, den großzügigen Pool und die geringere Belegung des Schiffes.“

Andere haben sich ganz klar für Aida entschieden. „Weil es einfach ab der ersten Minute Entspannung ist. Die Shows klasse sind – und es immer richtig gutes Essen gibt. Und dazu gibt es meist jeden Morgen einen neuen Ort zu erkunden“, erklärt ein Fan.

Aida: Der persönliche Faktor ist entscheidend

„Es ist die Crew, als erstes. Das Persönliche“, sagt eine Frau. Und eine andere berichtet: „Bei der ersten Reise wussten meine Kids und ich: Immer wieder Aida. Mein Papa kam dann kurze Zeit später mit. Auch Aida. Aida ist für uns: Unterhaltung. Liebe Menschen kennenlernen. Musik. Theater. Entspannung. Auf's Meer gucken.“

+++ Ostfriesland: Inseln gehen krassen Schritt – DAS soll es hier in diesem Jahr nicht geben +++

„Was macht Aida so besonders? Die bunte Fröhlichkeit, die Atmosphäre. Die echte Freundlichkeit der Crew. Das Bordprogramm, die Partys“, schreibt ein weiterer Fan und fasst schön zusammen: „Die Menschen, die man im Laufe der Jahre kennengelernt hat, die man immer wieder trifft und die zu Freunden wurden. Das Gefühl von Zuhause.“ (wt)