Aida: Neuerung auf allen Kabinen! Etwas ist nicht mehr wiederzuerkennen

5 Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

5 Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

Beschreibung anzeigen

Eine weitreichende Änderung auf allen Schiffen der Aida – und jede einzelne Kabine ist davon betroffen!

Wer schon häufiger mit der Aida unterwegs war, wird sie sofort bemerken. Die Ausstattung hat sich nämlich leicht verändert.

Aida: Änderung bei Kabinen-Ausstattung

Das immer gut informierte Kreuzfahrt-Portal „Schiffe und Kreuzfahrten“ berichtet zuerst über die Neuerung an Bord.

Sie betrifft: die Türanhänger! Die Schilder also, mit denen Gäste angeben, ob ihre Kabine gereinigt werden soll oder nicht. Sie machen allen Beteiligten das Leben leichter. Sofern sie denn vor die Tür gehängt werden. Andernfalls kommt das Personal vorbei, wann es ihm passt.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2022) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Diese Türhänger sehen nun anders aus, neu sind insbesondere die Farben und ihre Bedeutung.

+++ „Mein Schiff“: Außergewöhnliche Szene am Nordkap – selbst der Kapitän erlebt sowas nicht oft +++

Orange: „Wunschlos Glücklich“ – bedeutet für das Personal: Bitte nicht stören.

Blau: „Danke – Kabinenservice gewünscht“ – das Personal weiß Bescheid, die Kabine soll gemacht werden.

---------------

Mehr News zu Aida und „Mein Schiff“:

---------------

Bei „Schiffe und Kreuzfahrten“ kannst du auch auch Fotos von den neuen Anhängern sehen, klicke einfach auf den Beitrag:

Die Anhänger sollen nun nach und nach auf allen Schiffen ausgetauscht werden, heißt es. Gewöhnt euch also schon mal an die neuen – nicht dass ihr versehentlich die falsche Seite vor die Tür hängt.

+++ Aida: Passagiere in Sorge – droht ein Urlaubs-Fiasko? +++

Das könnte zu unangenehmen Situationen führen... (jds)