Aida: Kreuzfahrt startet ab Hamburg mit Problemen – was jetzt kommt, hat es in sich

5 Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

5 Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

Beschreibung anzeigen

Raus aus dem tristen Novemberwetter und rein in die Sonne. Dieser Traum ging für Passagiere an Bord der „Aida Sol“ nun in Erfüllung. Derzeit brechen die Kreuzfahrt-Schiffe der großen Reedereien zu ihren Winter-Reisen auf.

Bei Aida gibt es dabei eine ganz besondere Route. Am Donnerstag startet diese Reise ab Hamburg. Doch dann gab es ein Problem.

Aida: 43-tägige Reise in die Karibik startet

Satte 43 Tage wird die „Sol“ nun unterwegs sein. Von der Hansestadt aus geht es über Spanien und den gesamten Atlantik in die sonnige Karibik und wieder zurück. Unterwegs macht der Dampfer vor vielen Trauminseln Halt.

Eine Passagierin von Bord berichtet auf Facebook über die spektakuläre Reise und nimmt andere Kreuzfahrt-Fans mit auf große Fahrt. In einem Beitrag schildert sie den ersten Tag der Ankunft in Hamburg und das Auslaufen.

+++ Aida: Kreuzfahrt-Fans werden immer unentspannter – weil sie diese Sorge haben +++

„Ab heute geht es für mich auf eine absolute Traumreise mit der Kussmundschönheit AIDAsol“, schreibt die Urlauberin. Mit dem Zug sei sie nach Hamburg gereist und habe bereits eine Nacht in einem Hotel verbracht. Nach Weihnachtsbummeln in der Stadt stand dem Start der großen Reise nichts mehr im Wege.

Zugang an Bord erhalten Passagiere derzeit nur nachdem sie einen Gesundheitsbogen ausgefüllt und einen frischen PCR-Test abgegeben haben. Beim Einchecken werden die Dokumente zunächst überprüft, auch der Test erfolgt kurz vor dem Gang aufs Schiff, wie die Frau berichtet.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Zunächst mussten die Reisenden demnach in ihren Kabinen ausharren. Nachdem die negativen Testergebnisse vorlagen, durften alle ihre Zimmer verlassen, um an der Seenotrettungsübung teilzunehmen.

Aida: Überraschungsgast an Bord

Eigentlich hätte es dann gegen 18 Uhr losgehen sollen. Doch wegen Verzögerungen beim Tankvorgang verschob sich das Auslaufen um mehrere Stunden. Bei Sekt und Rockmusik legte die „Aida Sol“ schließlich ab und verließ den Hamburger Hafen bei Nieselwetter.

+++ Hamburg: Sorge um „Notruf Hafenkante“-Star – jetzt kommt diese Nachricht +++

Bei Aida-Fans an Land sorgte der Reisebericht für Begeisterung. In den Kommentaren unter dem Beitrag brachten sie dies zum Ausdruck. „Ich hatte Gänsehaut als ich zu lesen begonnen habe. Ich wünsche euch eine tolle Reise“, schreibt eine Frau. „Was für eine Traumreise! Ich wünsche euch eine ganz tolle Zeit!“, postet eine andere.

Für eingefleischte Aida-Freunde an Bord gibt es zudem eine besondere Überraschung an Bord. „Wayne Morris wird auf dieser Reise die AIDAsol rocken. Nachdem ich ihn bereits zweimal erleben durfte, hat mich diese Nachricht extrem gefreut. Der Typ ist einfach nur meeeeeega“, berichtet die Passagierin.

--------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

--------------

Welchen Kultstatus der Künstler bei Aida-Reisenden genießt und was er ihnen zu sagen hat, kannst du >>> hier nachlesen. (mik)