Aida: Künstler geht wieder an Bord und kann's nicht glauben – „Was für eine Überraschung“

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Viele Aida-Kreuzfahrer lieben diesen Mann: Wayne Morris. Oft ist der Künstler an Bord der Schiffe der Flotte zu sehen und unterhält auf der Bühne im Theater oder an Deck das Publikum.

Zuletzt machte er mit einem spontan aufgenommenen Karibik-Song von sich reden (>> hier mehr dazu). Er war nämlich mit der „Aida Sol“ unterwegs, die durch die warme Region schipperte.

Aida: Wayne Morris geht von Bord und wird zurückgeholt

Nun war es an der Zeit für Wayne Morris, das Schiff „nach drei wunderbaren Wochen“ wieder zu verlassen, wie er sagt. Dann allerdings gab es eine Überraschung, mit der er so wohl nicht gerechnet hatte.

+++ „Mein Schiff“: Frau will an Bord gehen, doch plötzlich hat sie diese Sorge – „Werde ich dann von der Kreuzfahrt ausgeschlossen?“ +++

„So liebe Freunde, was für eine Überraschung“, bedankt sich Wayne Morris bei seinen Fans. Dafür hat er nämlich allen Grund: Es sei eine Ehre für ihn „durch eine Petition zurück auf das Schiff geholt zu werden.“ Und das nach nur zwölf Tagen!

+++ „Mein Schiff“ sagt Pfingst-Reise ab – doch der Grund sorgt ausgerechnet für Jubel +++

---------------

Die Deutschen lieben Kreuzfahrt-Urlaub:

  • Insgesamt unternahmen im Jahr 2018 rund 2,73 Millionen deutsche Passagiere eine Kreuzfahrt. Der Großteil davon entschied sich für eine Hochseekreuzfahrt, vor allem mit Aida und Tui („Mein Schiff“).
  • Am beliebtesten sind Kreuzfahrten mit weitem Abstand bei US-Amerikanern, gefolgt von Chinesen – dann folgen die Deutschen.
  • Über 30 Prozent der weltweiten Kreuzfahrtschiffe werden in der Karibik eingesetzt, damit ist sie vor dem Mittelmeer das beliebteste Fahrtgebiet.
  • Die beliebtesten Fahrtgebiete unter den deutschen Kreuzfahrern sind Nordeuropa und das westliche Mittelmeer.
  • Der Begriff hat seinen Ursprung in dem niederländischen Wort „kruiser“ aus dem 17. Jahrhundert, der ein kreuzendes (im Sinne von hin und her fahrend) Schiff bezeichnete.
  • Dank des Kreuzfahrt-Booms der vergangenen Jahre ist Deutschland heute ein Werftenstandort von weltweitem Rang.
  • In der öffentlichen Wahrnehmung werden aber immer auch die hohen Belastungen für Mensch und Umwelt durch Kreuzfahrtschiffe betrachtet.

---------------

„Ich bin so stolz und glücklich. Danke an alle, die das möglich gemacht haben – das tolle Publikum, Tobi & sein Team und natürlich Borris Brandt and the gang.“ Die Aida sei wie sein Zuhause, schreibt der Künstler in einem Beitrag. Passend, dass einer seiner Songs „Back on Board“ heißt. Den kann auf der Sol ja jetzt erst recht zum Besten geben.

+++ „Mein Schiff“: Krasse Aufnahmen! DAS passiert, wenn der Dampfer im Katastrophengebiet anlegt +++

„Du hast es Dir verdient. Du bist einfach der Beste“, schreibt einer seiner Fans. In einem weiteren Beitrag heißt es: „Großartig! Du brauchst wohl wirklich keine Wohnung mehr auf dem Festland.“

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Aida: Zugabe!

Das Wayne Morris nach seinen Aida-Auftritten zurückgeholt wird, kennt er schon in anderer Form. „So etwas habe ich noch nie erlebt“, freute er sich nämlich im September. Damals war er auf der „Aida Perla“ von der Bühne gegangen, packte seine Gitarre in den Koffer und zog sich um.

Und dann das:

--------------

Mehr News zu Aida:

--------------

„Aber die Passagiere hörten nicht auf, Zugabe zu schreien. Also habe ich meine Gitarre geschnappt und bin wieder auf die Bühne gegangen und habe weitergespielt. Unfuckingfassbar“, so der Künstler. (rg)