Veröffentlicht inNorddeutschland

Aida: Dieser geheime Raum ist unter Kennern berüchtigt – wer drin landet, hat ein Problem

Es ist nicht die „Spannerkabine“! Doch wer auf Aida-Reisen darin landet, hat ein ernstes Problem…

© IMAGO / Bihlmayerfotografie

Fünf Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

Seit 1996 schippern die Aida-Kreuzfahrtschiffe über die Weltmeere. Wir haben fünf Fakten gesammelt, die du noch nicht über Aida wusstest.

Während Aida selbst Kabinen in vierzehn unterschiedliche Kategorien einordnet, haben sich unter Kennern längst weitere Kabinen-Bezeichnungen durchgesetzt. Zu den berühmtesten Zimmern gehört wohl die „Spannerkabine“, in der jeder Gast bei einem Spaziergang an Deck einen Blick werfen kann.

Doch die „Spannerkabine“ ist bei weitem nicht die einzige berühmt-berüchtigte Kabine an Bord der Aida-Schiffe. Auch Zimmer für Härtefälle haben sich auf dem Schiff durchgesetzt. Hier wohnen nur die Notfälle.

Aida: Diese Kabine ist unter Kennern berüchtigt

Wenn die Kabine von Tag zu Tag immer enger wird und der eigene Partner einem irgendwie anstrengender als bisher vorkommt, dann bleibt auch auf hoher See ein Streit selten aus. Schnell stehen neben Brunch am Morgen und Schwimmen am Nachmittag auch mal die Beziehungskrise am Abend auf dem Plan.

Doch was machen Paare eigentlich, wenn der Streit eskaliert? Auch wenn die Kreuzfahrtschiffe riesig erscheinen, flüchten kann man auf ihnen nicht. Spätestens wenn es Abends „Bettgehzeit“ heißt, bleibt ein aufeinandertreffen nicht aus. Wie kann man eine Konfrontation also umgehen? Kann man im Laufe der Kreuzfahrt auf eine „Notfall“-Kabine ausweichen?

+++Aida: Drastische Maßnahme an Bord – für viele Gäste ist sie ein Armutszeugnis+++

Aida: Kabine nur für Härtefälle gedacht

Die Rostocker Reederei äußert sich nur verhalten. So stehen für Notfälle je nach Auslastung des Schiffes schon mal Kabinen frei. Aber nicht frei zur Verfügung. Nur im Härtefall könnte man um einen Kabinenwechsel bitten. Oberste Priorität hat die vollumfängliche Erfüllung des bestellten Urlaubspakets. Eine kaputte Klimaanlage oder Dusche, die nicht vom Techniker repariert werden kann, wäre zum Beispiel ein Grund für einen Notfall-Kabinenwechsel.

Bei Streitereien zwischen Paare greift dies aber eher nicht. Aida selbst legt sich nicht fest. Eine Absprache mit dem Personal an Bord würde in diesem Fall weiterhelfen, heißt es. Am Ende lege Aida stets ein Wert auf die Zufriedenheit der Kreuzfahrt-Gäste.


Mehr News zu Aida:


Eine von der Situation und dem Ausmaß der Eskalation abhängige Reaktion der Reederei entspricht auch den Aussagen von Dr. Alexis Papathanassis, Professor für Kreuzfahrtmanagement. Ein Kabinenwechsel scheint am Ende aber nicht nur abhängig von den Bedingungen auf dem Schiff zu sein, sondern stehe auch in Verbindung mit zusätzlichen Kosten, erklärte der Experte.