Aida: Auf diesen Moment haben Kreuzfahrt-Fans lange gewartet – jetzt ist es soweit

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Lange mussten Aida-Fans warten. Jetzt ist es soweit.

Aida Luna“ feiert ihren Restart. Jetzt heißt es wieder: Leinen los!

Aida: Letzte Vorbereitungen

Das Schiff hatte bereits am Sonnabend in Kiel festgemacht. Jetzt werden die letzten Vorbereitungen für die ersten Gäste getroffen. Es ist das siebte Schiff der Aida-Flotte, das in dieser Saison wieder zu Reisen aufbricht – die Pandemie hatte einigen Reiseplänen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

+++ „Mein Schiff“: Krasse Aufnahmen! So etwas passiert nur auf Kreuzfahrt +++

Start der viertägigen „Ahoi Tour“ ist dann am 12. September ab Kiel. Gäste werden gemäß Aida in einen „ganz besonderen Genuss“ kommen: „Aida Luna“ sei Stargast der Abschlussinszenierung zur Kieler Woche mit einer 20-minütigen Lichtinszenierung in Form einer Drohnenshow sowie einer begleitenden Licht- und Lasershow.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Danach geht es los zur Tour nach Gdingen in Polen. Weitere Reisen in den nächsten Wochen werden die „Aida Luna“ nach Göteborg in Schweden führen.

+++ Aida: Was es jetzt auf einem Kreuzer gibt, lässt Fans ausrasten – „Wir müssen das Schiff wechseln“ +++

---------------

Die Deutschen lieben Kreuzfahrt-Urlaub:

  • Insgesamt unternahmen im Jahr 2018 rund 2,73 Millionen deutsche Passagiere eine Kreuzfahrt. Der Großteil davon entschied sich für eine Hochseekreuzfahrt, vor allem mit Aida und Tui („Mein Schiff“).
  • Am beliebtesten sind Kreuzfahrten mit weitem Abstand bei US-Amerikanern, gefolgt von Chinesen – dann folgen die Deutschen.
  • Über 30 Prozent der weltweiten Kreuzfahrtschiffe werden in der Karibik eingesetzt, damit ist sie vor dem Mittelmeer das beliebteste Fahrtgebiet.
  • Die beliebtesten Fahrtgebiete unter den deutschen Kreuzfahrern sind Nordeuropa und das westliche Mittelmeer.
  • Der Begriff hat seinen Ursprung in dem niederländischen Wort „kruiser“ aus dem 17. Jahrhundert, der ein kreuzendes (im Sinne von hin und her fahrend) Schiff bezeichnete.
  • Dank des Kreuzfahrt-Booms der vergangenen Jahre ist Deutschland heute ein Werftenstandort von weltweitem Rang.
  • In der öffentlichen Wahrnehmung werden aber immer auch die hohen Belastungen für Mensch und Umwelt durch Kreuzfahrtschiffe betrachtet.

---------------

Auf die Ankündigung der Reederei reagieren Kreuzfahrt-Fans begeistert. Hier eine Auswahl der Kommentare:

  • „Freuen uns schon auf die Luna, nicht mehr lange“
  • „Endlich geht es auch für die ,Aida Luna' los.“
  • „Die Vorfreude ist riesig.“
  • „31 Tage noch. Wir können es kaum erwarten.“

Auf die Frage eines Mannes in den Kommentaren, ob die „Luna“ im Oktober in die Karibik starte, antwortet die Reederei dass die „Aida Luna“ laut aktuellem Fahrplan bis zum 26. Oktober 2021 in Europa unterwegs sei. „Zu weitere Fahrten haben wir noch keine Infos vorliegen.“

---------------

Mehr News zur Aida und „Mein Schiff“:

---------------

Wenn Gäste dann erstmal an Bord eines Kreuzfahrtschiffes sind, stellen sich manche von ihnen Fragen nach dem Trinkgeld: Wie viel gebe ich? Wird überhaupt eines erwartet oder ist es schon im Reisepreis enthalten? Auf diese Fragen gibt es klare Antworten. Du erfährst sie >>> hier. (kbm)