Aida: Was vor zwölf Jahren geschah, lässt Kreuzfahrt-Fans nicht los – „Werde ich nie vergessen“

Aida oder „Mein Schiff“? Schon bald kommen sich die Konkurrenten ganz nahe.
Aida oder „Mein Schiff“? Schon bald kommen sich die Konkurrenten ganz nahe.
Foto: imago images / penofoto

Kreuzfahrt-Fans machen ein hartes Jahr durch. Denn viele Schiffe, darunter auch die Aida-Flotte, stehen noch immer still.

Deshalb schwelgen viele Aida-Urlauber in Erinnerung an bessere Zeiten. Besonders emotional werden sie, wenn sie an einen besonderen Moment vor zwölf Jahren denken.

Aida-Schiff feiert Geburtstag

Denn 2009 wurde die „Aida Luna“ getauft und damit in die Kreuzfahrt-Familie aufgenommen.

+++ „Mein Schiff“: Tui Cruises zeigt Ostervideo – und teilt überraschende Fakten +++

„Wir haben ein Geburtstagsschiff: Happy Birthday, ,Aida Luna'! Am 4. April 2009 wurde unsere Kussmundschönheit feierlich getauft“, teilte die Reederei auf den sozialen Netzwerken mit.

Dazu hat das Unternehmen ein Foto des Dampfers geteilt und die Fans gefragt: „Bist du schon mit ihr gereist?“

Aida: „Schönste Zeit“

Bei vielen Kreuzfahrt-Liebhabern werden sofort viele Erinnerungen wach. Ganz egal ob am Mittelmeer, Ostsee oder exotischere Reiseziele wie die Karibik: Die Aida-Fans waren mit dem Geburtstags-Schiff schon auf der ganzen Welt unterwegs.

+++ Aida: An das, was vor 18 Jahren geschah, erinnern sich viele gerne zurück – „Meine große Schiffsliebe“ +++

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

„Happy Birthday, du Schöne! Mit dir hatte ich die schönste Zeit! Deine, unsere, Crew ist die wunderbarste, liebste und familiärste Besatzung der Flotte. Dank dir habe ich Menschen kennengelernt, die ich nun Freunde nenne. Liebste ,Luna', mögest du noch vielen Menschen Freude bringen, du schönes Schiff“, schreibt eine Frau bei Instagram unter dem Beitrag.

Eine weitere Frau berichtet, dass sie auf der „Aida Luna“ einen Heiratsantrag bekommen hat.

Weitere Reaktionen zum Geburtstag von „Aida Luna“:

  • Das war damals die schönste Reise. Werde ich niemals vergessen.
  • Mit der ,Aida Luna' haben wir unsere aller erste Schiffsreise gemacht. Es ging von Kiel nach Norwegen und zurück.
  • Drei tolle Reisen in der Karibik durfte ich mit ihr erleben. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.
  • Auf der ,Aida Luna' hatten wir unsere erste Kreuzfahrt und haben uns damit einen großen Traum erfüllt – wir haben unvergessliche Momente erlebt.

Andere Fans blicken auf die Taufe zurück. „War eine tolle Taufe damals in Palma. Ein schönes Erlebnis war das.“

Aida: Frau benennt Tochter nach Geburtstagsschiff

Eine Frau nannte sogar ihre Tochter nach dem Riesendampfer.

„Flitterwochen in der Karibik 2015 und zehn Monate später kam meine Tochter Luna zu Welt“, schreibt sie.

---------------

Mehr Kreuzfahrtnews:

--------------

Was jedoch wohl allen Aida-Fans auf der Seele brennt, sieht man anhand der Kommentare. Sie alle hoffen, bald wieder auf einem der Schiffe Urlaub machen zu können. (oa)