Aida: Diese Kreuzfahrt-Passagiere sorgen für Aufsehen! „Leider geil“

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Am Sonnabend ging es los. In Hamburg legte die „Aida Mar“ ab und begab sich auf weite Fahrt.

Für manche Passagiere war diese Aida-Kreuzfahrt mit besonderen Vorbereitungen verbunden.

Aida: „Es ist maximaler Stress“

„Warum sollte man mit Pflegebedürftigen und Angehörigen eine Kreuzfahrt machen?“, diese Frage haben sich die Verantwortlichen in einem Alters- und Pflegeheim in Mecklenburg-Vorpommern gestellt.

+++ Aida und „Mein Schiff“: Trinkgeld an Bord? Fans diskutieren die Regelung – „Eine Unsitte“ +++

Bei Facebook listet die Einrichtung dann so allerlei Gründe dagegen auf: „Es ist mal so richtig viel Arbeit bei der Vorbereitung, es ist maximaler Stress und hohe Belastung am Anreisetag, es ist eine wahnsinnig hohe Verantwortung.“ Dann kommt aber nochmal ein Grund. Einer, der für die Reise spricht: „Es ist: leider geil.“

Das Alters- und Pflegeheim hat sich für die Reise entschieden. Und lässt am Sonntag von unterwegs wissen: „Nach langem Warten, PCR-Test, Seenotrettungsübung und Quarantäne in Kabine ging der Abend toll zu Ende und ein strahlender Seetag belohnt uns heute.“

+++ Ostsee: Hier haben Einheimische genug von Urlaubern! „Es ist zu voll“ +++

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Zu dem Beitrag gehören einige Fotos von der Reise. Von den gepackten Koffern, von der Busfahrt, der Ankunft an Bord und ersten Eindrücken von der Kreuzfahrt. Die Passagiere sorgen für Aufsehen: Das Alters- und Pflegeheim hat ein Transparent dabei mit der Aufschrift „Wir sind on Tour!“.

---------------

Mehr News zur Aida und Kreuzfahrten:

---------------

Auf dem Foto, auf dem sie es in die Höhe halten, sind viele zufriedene Gesichter zu sehen. Auch bei Facebook hat die Reise Aufmerksamkeit erhalten.

Hier ist eine Auswahl an Kommentaren:

  • „Ich finde das ganz toll, dass ihr das möglich macht. Hut ab und euch eine ganz tolle Reise.“
  • „Das ist ja genial. Gute Reise“
  • „Hochachtung“
  • „Toll, was ihr auf die Beine stellt.“

Bald sticht ein Schiff der Aida-Flotte in See, auf das sich schon viele Kreuzfahrt-Fans freuen. Mehr dazu erfährst du >>> hier.

Tui Cruises hat für das kommende Frühjahr ein irre Kreuzfahrt-Event im Angebot. Dafür müssen alle Passagiere geimpft sein. Warum das absolut Sinn ergibt, erfährst du >>> hier. (kbm)