Veröffentlicht inNorddeutschland

Aida: Würdelos! Restaurant-Gäste brüskieren an Bord – schon mit dieser Frage

Erneut sorgen Restaurant-Gäste bei Aida für eklige Szenen am Buffet und verderben damit anderen den Appetit.

© IMAGO / Heiko Feddersen / Martin Wagner

Aida-Crew-Mitglieder tanzen und verbreiten gute Stimmung

Wenn Urlauber zum ersten Mal eine Kreuzfahrt machen, haben sie oft Fragen und machen sich vor der Reise viele Gedanken. Und so manche Frage sorgt unter Aida-Urlaubern für Kopfschütteln…

Neben dem omni-präsenten Thema Trinkgeld führt nämlich das Thema Kleidung immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen unter Aida-Gästen.

Aida: Restaurant-Gäste brüskieren an Bord

In den sozialen Netzwerken wollte eine Aida-Urlauberin sich über das Thema Kleidung beim Abendessen erkundigen und stellte die Frage, ob es an Bord der Aida-Restaurants einen Dresscode gibt.

Zuerst könnte man denken, die Frage sei normal und die Beitragserstellerin würde ihre Antwort ohne Diskussionen bekommen. Doch was in den Kommentaren passierte, war sicherlich anders als von der Urlauberin erwartet. Schließlich musste sie die Kommentare deaktivieren, um die Diskussionen zu beenden und weitere Aufregung zu vermeiden.

Denn viele Restaurant-Gäste berichteten von unschönen Szenen, die sie dort erlebt haben. Einige Männer erscheinen zum Abendessen in kurzen Hosen oder Sportkleidung, was von vielen Urlaubern als unangemessen betrachtet wird und nicht zum Abendessen passt.

+++ Aida: Notfall an Bord! Schiff muss sofort umdrehen – Urlauber sind in Sorge +++

Aida: Klarer Dresscode in den Restaurants

Manche sind der Meinung, dass Gäste auf keinen Fall zum Essen erscheinen sollten, als ob sie an den Pool gehen würden oder als wären sie gerade aus dem Bett gefallen. Andere behaupten, es herrsche ein klares Verbot, dass Herren keine kurzen Hosen in den Restaurants tragen dürfen, was zu Diskussionen geführt hat. Insbesondere in warmen Regionen sind manche Urlauber froh, wenn sie nach einem Sonnenbad nicht in langen Hosen herumlaufen müssen.

Der Grund für diese falschen Behauptungen sind Schilder am Eingang einiger Restaurants an Bord, die Männer dazu auffordern, lange Hosen zu tragen. Doch dies ist keine klare Regel, denn laut der Webseite der Reederei sollten Gäste „angemessen gekleidet sein – nicht im Bademantel, in Badebekleidung oder barfuß“.


Mehr dazu:


Es gibt jedoch immer wieder Menschen, die diese klaren Regeln ignorieren, wie Aida-Urlauber berichten. Halbnackte Personen oder Menschen im Bademantel in den Restaurants zu sehen, ist für viele Kreuzfahrt-Liebhaber unangenehm und verdirbt ihnen den Appetit. Manche finden das sogar eklig. Doch es gibt auch etwas anderes, das Urlaubern den Appetit verdirbt. >>> Hier mehr lesen!