Aida: Was vor elf Jahren geschah, sorgt für große Emotionen – „Für immer in meinem Herzen“

Vor elf Jahren feierte Aida einen besonderen Moment.
Vor elf Jahren feierte Aida einen besonderen Moment.
Foto: imago/Udo Gottschalk

Die Aida-Flotte steht immer noch still. Wann die Schiffe die nächsten Reisen antreten können, ist momentan noch ungewiss.

Deshalb schwelgen viele Aida-Fans in Erinnerungen an bessere Zeiten. Vor elf Jahren feierte die Reederei einen besonderen Moment, der rückblickend jede Menge Emotionen bei den Urlaubern auslöst.

Aida-Schiff feiert Geburtstag

Es geht um die „Aida Blu“, die vor elf Jahren getauft „und damit in die Aida-Familie aufgenommen“ wurde, wie die Reederei am Dienstag auf Facebook mitteilte.

+++ „Mein Schiff“ holt gewaltiges Ding an Bord – „Beachtliche Operation“ +++

Dazu hat das Unternehmen einen kurzen Clip des Dampfers geteilt und die Fans gefragt: „Welche wunderschönen Ziele konntest du mit ihr in dieser Zeit bereisen?“

Sofort werden bei den Kreuzfahrern zahlreiche Erinnerung wach. Ob Mittelmeer, Ostsee oder exotischere Reisezielen wie die Karibik und den Orient: Die Aida-Fans waren mit der Geburtstags-Schiff schon auf der ganzen Welt unterwegs.

+++ Aida: Kunde ist stinksauer – „Es reicht mir“ +++

Erste Kreuzfahrt mit „Aida Blu“

„Mit dir haben wir vor elf Jahren unsere allererste Kreuzfahrt gemacht“, schreibt eine Frau. „Seitdem ist unsere Sehnsucht nach Aida gewachsen.“ Damit ist sie nicht alleine.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Eine weitere Frau berichtet, mit dem Dampfer ihre erste Kreuzfahrt unternommen zu haben „und das ganz alleine“, erinnert sie sich. „Die Blu wird für mich immer in meinem Herzen und das schönste Schiff bleiben.“

Andere Fans blicken auf die Taufe zurück. „Ein unbeschreibliches Erlebnis“, findet ein Kreuzfahrt-Urlauber. Ein Mann berichtet von einer „unvergessenen Reise mit Treffen der Schwestern ,Diva‘, ,Vita‘ und ,Aura‘“.

Frau lernte ihren Mann auf Aida-Reise kennen

Ein weiterer Mann erzählt: „Haben dort super nette Leute kennengelernt und sind bis heute in Kontakt.“ Für eine Frau hat eine Kreuzfahrt mit der „Blu“ ihr Leben verändert: „Habe dort meinen Mann kennengelernt.“

-----------

Mehr News zum Thema Kreuzfahrt:

-----------

Eine weniger schöne Erinnerung teilt eine andere Frau: „Mit der ,Blu‘ begann die Sucht, mit der ,Blu‘ endete brutal die letzte Reise im März 2020.“

Aida-Fans vermissen die Flotte

Wiederum ein anderer Fan hatte „das Glück, bei der ,Bella Italia‘-Tour im Oktober 2020 dabei zu sein.“ Den Urlaub beschreibt sie als „eine traumhafte Woche Corona-Auszeit.“

Was jedoch wohl allen Aida-Liebhabern auf der Seele brennt, bringt dieser Kommentar auf den Punkt: „Wir hoffen so sehr, dass wir bald wieder mit einem Kussmund-Schiff fahren können.“ (lh)