Bremen: Mutter haut mit Kind ab! Was sie dem Baby angetan haben soll, ist kaum zu fassen

Was im Kinderklinikum in Bremen geschehen ist, beschäftigt momentan die Polizei.
Was im Kinderklinikum in Bremen geschehen ist, beschäftigt momentan die Polizei.
Foto: imago images/Eckhard Stengel

Eine 20-jährige Frau, die mit ihrem neun Monate alten Kind eine Klinik in Bremen verlässt. Was auf den ersten Blick harmlos klingt, beschäftigt aktuell die Polizei.

Seit Freitag werden Liana Meltaeva und ihre Tochter gesucht. Zuletzt gesehen wurden sie in einem Krankenhaus in Bremen.

Bremen: Mutter verschwindet mit Baby aus Klinik – unglaublich, was sie dem Kind angetan haben soll

Laut der Polizei wurde das Baby in der Kinderklinik aufgrund einer Medikamentenüberdosis behandelt und sollte der Obhut des Jugendamtes übergeben werden.

+++ Rügen: Einwohner sind geschockt und reagieren DEUTLICH! „Schrecklich“ +++

Unglaublich: Die Mutter holte das Kind dann aber am Freitagmittag aus dem Krankenhaus und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Die Polizei beschreibt die Frau folgendermaßen: Sie habe dunkle Haare mit hellen Lichtreflexen und zum Zeitpunkt ihres Verschwindens hellblaue Kleidung und schwarze Schuhe mit weißen Sohlen getragen.

--------------------------

Mehr News aus Bremen und dem Norden:

Bremen: Obdachloser darf nicht in Bus einsteigen – die Situation eskaliert

Kiel: Frau sucht Eltern und Geschwister ihres Vaters – ein Detail macht traurig

Aida: Einmaliges Erlebnis an Bord! Das gab es noch nie zuvor

Usedom: Verzweifelte Urlauberin hat eine dringende Bitte – „Ein letzter Versuch“

Rewe in Flensburg: Kundin macht schlimme Beobachtung auf dem Parkplatz, sie traut ihren Augen kaum

--------------------------

Wer Hinweise zum Verbleib der beiden geben kann, soll sich an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 werden. (oa)