Veröffentlicht inNorddeutschland

Büsum: Frau ist schwer enttäuscht – „Nimmt dem Ort seinen Charme“

Nordsee und Ostsee

Diese 5 Strände musst du gesehen haben

Eine Rezension einer Touristin in den sozialen Medien über den Urlaubsort Büsum sorgt aktuell für viele Diskussionen.

Denn die Reaktionen der Einheimischen und anderer Urlauber zeigen: Die Frau trifft mit ihrer Kritik voll ins Schwarze. Verliert Büsum etwa seinen Charme?

Büsum: Ein zu beliebter Urlaubsort?

Die Sommerferien in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und NRW sind vorbei und langsam wird es etwas leerer auf den Inseln, an den Stränden und in den Ortschaften um Nordsee und Ostsee.

So auch in Büsum. Die kleine Gemeinde in Dithmarschen ist ein längst etabliertes Ziel für Touristen aus ganz Deutschland. Eine Urlauberin hat sich im letzten Jahr in Büsum verliebt und besuchte die Gemeinde dieses Jahr wieder. Doch dieses Mal ist sie schwer enttäuscht vom Urlaub – der Ort scheint zu beliebt geworden zu sein, vor allem für Tourismus-Unternehmen.

+++ Büsum: Tieftraurige Szenen im Hafen – „schrecklich“ +++

Urlauberin entsetzt: „Büsum platzt aus allen Nähten“

„Büsum platzt aus allen Nähten, überall wimmelt es und so wie es aussieht, werden immer noch Ferienwohnungen und Hotels gebaut“, schreibt die Urlauberin auf Facebook. Und das Ganze nehme „diesem wunderschönen Ort seinen Charme“, erklärt sie.

Nordsee: Menschen am Strand von Büsum. Foto: IMAGO / Frank Drechsler

Insbesondere das Verhalten der anderen Urlauber schlug dem Büsum-Fan auf den Magen. Weder auf Touristen noch auf die Einwohner werde Rücksicht genommen, kritisiert die Frau. Letztere meldeten sich unter dem Post und äußerten sich zu der Entwicklung in Büsum.


10 spektakuläre Nordsee-Orte fernab von Büsum:

  • Lütetsburg
  • Cuxhaven
  • Sankt Peter-Ording
  • Wattenmeer, zum Beispiel Neuwerk oder Nordstrand
  • Husum
  • Niedersachsens Küste: Neuharlingersiel, Dangast, Greetsiel
  • Festlandorte in Schleswig-Holstein, zum Beispiel Brunsbüttel
  • Ostfriesische Inseln
  • Sylt
  • Schleswig-Holsteins Nordsee-Inseln (Föhr, Amrum, Helgoland)

Verliert der Ort sein Charme?

„Ich muss dir leider recht geben“, gibt eine Büsumerin zu. Es habe sich alles verändert, gerade durch den Personalmangel werde es immer stressiger in Büsum, meint die Einwohnerin.

+++ Ostsee: Irre Bilder – Hunderte Menschen versammeln sich am Strand und tun DAS +++

Andere Touristen teilen ebenfalls die Erlebnisse der Einwohner und Urlauber. „Büsum verkommt zur Bettenhochburg und dem Massentourismus“, das merke man überwiegend in den Sommerferien – darauf einigen sich alle in den Kommentaren.


Mehr News aus Büsum:


Letzten Endes solle man nicht vergessen, dass man dort zu Gast sei und sich auch so benehmen solle, schließt die Posterstellerin ihren Beitrag. Die kommenden Wochen über sollte sich die Lage allerdings wieder verbessern, auch im Rest von Deutschland werden bis Anfang September die Sommerferien und damit auch die Urlaubssaison enden – zumindest für dieses Jahr.