Camping: Mann hat eine riesige Leidenschaft – deshalb sieht sein Wohnwagen auf einmal SO aus

Ihren Wohnwagen haben Charly und Regina spektakulär dekoriert (Symbolbild).
Ihren Wohnwagen haben Charly und Regina spektakulär dekoriert (Symbolbild).
Foto: picture alliance / Zoonar | Stefan Ziese

Charly und Regina sind große Fans der Nordsee und als Dauercamper verbringen sie fast jede freie Minute auf dem dem Campingplatz Neuharlingersiel. Auch während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 hat es die beiden zu einem Camping-Wochenende hierher verschlagen.

Begleitet wurden sie dabei vom NDR für die Doku „Verrückt nach Camping“, die der Sender gerade ausgestrahlt hat. Als das Ehepaar auf dem Platz ankommt, eskaliert Charly erst einmal. Denn eine bestimmte Dekoration darf an diesem besonderen Wochenende natürlich nicht fehlen.

Camping-Fan mit großer Leidenschaft

„Wenn man hier ankommt, ist es gleich wie in einer anderen Welt. Egal was für’n Wetter, es fällt Ballast, Stress ab“, sagt der Dauercamper. Und diese „andere“ Welt muss erst einmal ordentlich geschmückt und verziert werden.

+++ Camping: Familie will in den Urlaub fahren, doch schon nach wenigen Kilometern reicht es ihr +++

Da sind die Blumentöpfe, die in einer festen Anordnung auf der Parzelle aufgestellt werden, und die Gartenfrösche, benannt nach den Kindern und Enkeln.

-------------------

Camping-Urlaub angesagt wie nie – das steckt dahinter:

  • Der Begriff Camping umfasst eine sehr breite Spanne von Aktivitäten.
  • Ihnen allen ist gemeinsam, nicht in Gebäuden zu übernachten, sondern in der Natur.
  • Die Urlauber schlafen in Zelten, Hängematten, Wohnwagen oder Wohnmobilen, in Dachzelten oder ausgebauten Vans.
  • Wird in Zelten gecampt, so spricht man auch von Zelten.
  • Camping wurde Anfang des 20. Jahrhunderts populär und ist mittlerweile eine weitverbreitete Urlaubs- und Reiseform.
  • Über zehn Millionen Deutsche betreiben ab und zu Camping oder Caraving, fast zwei Millionen sogar häufig.

-------------------

Doch noch eine andere Sache darf nicht fehlen. Denn Charly spielte einst selbst Fußball, bis er 45 Jahre alt wurde, heißt es in der Dokumentation. Danach wurde er ein blühender Fan. Vor allem die Spiele der deutschen Nationalmannschaft verfolgt er mit großer Leidenschaft.

Camping-Fan verziert seinen Wohnwagen

Passend zur Weltmeisterschaft hat Charly deshalb reichlich Fanartikel an diesem Wochenende auf den Campingplatz geschleppt. Denn das Auftaktspiel gegen Mexiko steht an. „Deko ist die halbe Miete für einen Sieg“, sagt er.

Insgesamt 20 kleine Deutschland-Fähnchen will er rund um die Parzelle anbringen. „Damit man sieht: eindeutiger Deutschland-Fan“, so Charly. Und natürlich darf auch eine Fan-Tröte nicht fehlen: „Nach jedem Tor gehen meine Frau und ich nach draußen, damit die anderen, die nicht gucken, Bescheid wissen.“

+++ Sylt: Mann war ganz schön abgeschreckt vom Insel-Urlaub – jetzt teilt er diese Erfahrung +++

Außerdem wird eine große Deutschland-Flagge am Fahnenmast aufgehangen, dazu kommt eine Lichterkette mit Fußball-Lampions, die am Vorzelt angebracht wird.

Camping-Fan baut WM-Grill in Form eines Fußballs auf

Am Spieltag darf dann auch der WM-Grill in Form eines Fußballs nicht fehlen. „Das passt einfach zu ihm. Deshalb mach‘ ich das ja auch mit. Und wenn das einer albern findet, ist mir egal“, sagt seine Frau Regina.

Auch wenn der Aufbau des Grills eher stolperhaft verläuft, ist die Welt für Charly in Ordnung, als die ersten Würstchen auf den Grill kommen.

----------------

Mehr News rund ums Camping:

----------------

„Ich bin halt eben jemand, der absolut fußballbegeistert ist und wenn es um unser Land geht, um Deutschland und die Weltmeisterschaft, dann ist man natürlich total Feuer und Flamme und fiebert mit“, sagt er.

Wie reagiert der Camping-Fan auf die deutsche Niederlage?

Wie Charly auf die 0:1-Niederlage von Deutschland gegen Mexiko im ersten Spiel reagiert hat? Diese Antwort bleibt die NDR-Dokumentation leider schuldig. „In Charlys Reich ist die Welt noch in Ordnung“, heißt es lediglich vielsagend.

Wer die komplette Folge von „Verrückt nach Camping“ sehen will, kann dies >> hier in der ARD-Mediathek tun. (mk)