Camping-Fans haben Mega-Plan mit Bus, dann droht er plötzlich zu scheitern – „Sind grad einfach lost“

Der große Camping-Traum einer Familie droht zu platzen (Symbolbild).
Der große Camping-Traum einer Familie droht zu platzen (Symbolbild).
Foto: picture alliance / dmg media Licensing

Einen langen Camping-Urlaub machen – das ist für eine Familie aus Norddeutschland ein echter Traum. Bereits im vergangenen Jahr waren sie mehrfach unterwegs, zuerst mit einem umgebauten Van, später dann mit einem Wohnmobil.

Dabei legen sie viel Wert auf self-made: Ein Fiat-Ducato wurde zu einem Zuhause auf vier Rädern umgebaut, dann ein Wohnmobil aus den 90er Jahren aufwendig renoviert (>> hier geht es zur ganzen Geschichte). Ein neuer Camping-Traum der Familie steht jetzt allerdings auf der Kippe.

Camping-Fans wollen Reisebus umbauen

Ein Reisebus soll das dritte Zuhause auf Rädern innerhalb weniger Monate werden. Im April diesen Jahres hat sich die Familie das Gefährt gekauft und steckt seitdem ihre Freizeit in den Umbau.

+++ Sylt greift hier durch, aber für diesen Urlauber nicht hart genug – „Gefährliche Situationen“ +++

Doch jetzt hat sich Vater Flo eine Verletzung zugezogen. „Unser Traum vom Reisebus ist gerade so weit entfernt“, schreibt die Familie auf ihrem Instagram-Kanal „vonderelbe.ansmeer“.

-------------------

Camping-Urlaub angesagt wie nie – das steckt dahinter:

  • Der Begriff Camping umfasst eine sehr breite Spanne von Aktivitäten. Ihnen allen ist gemeinsam, nicht in Gebäuden zu übernachten, sondern in der Natur.
  • Die Urlauber schlafen in Zelten, Hängematten, Wohnwagen oder Wohnmobilen, in Dachzelten oder ausgebauten Vans. Wird in Zelten gecampt, so spricht man auch von Zelten.
  • Camping wurde Anfang des 20. Jahrhunderts populär und ist mittlerweile eine weitverbreitete Urlaubs- und Reiseform.
  • 2016 gab es in Deutschland 2.919 Campingplätze mit einer Anzahl von etwa 220.000 Stellplätzen.
  • Im Jahr 2016 wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 9 Millionen Gästeankünfte auf deutschen Campingplätzen mit insgesamt etwa 30,5 Millionen Übernachtungen gezählt.

-------------------

Weiter heißt es: „Der Unfall von Flo hat uns meilenweit zurückgeschmissen. Wir haben tolle Freunde, die hin und wieder helfen, wo sie können, aber irgendwo liegt uns auch die Zeit im Nacken.“

Camping-Plan wackelt

Das Problem: Sohn Noel wird im nächsten Sommer schulpflichtig. Dann ist es die Zeit des unbestimmten Reisens vorbei und Urlaub ist nur noch in den Ferien möglich.

+++ Rügen: Protest auf der Insel, jetzt wird es laut – „Will hier niemand sehen“ +++

Besonders zu schaffen macht der Familie aktuell die Elektrik des Busses. Sie sei super aufwendig „und obwohl mittlerweile alles dafür vorhanden ist, fällt das Thema schwer“, heißt es in einem aktuellen Instagram-Beitrag.

-------------------

Wildcampen in Deutschland: Erlaubt? Verboten?

  • Die rechtliche Lage rund ums Wildcampen ist in Deutschland unübersichtlich. Je nach Bundesland unterscheiden sich die Gesetze und Richtlinien.
  • In Paragraph 59 des Bundesnaturschutzgesetzes ist geregelt, dass „das Betreten der freien Landschaft auf Straßen und Wegen sowie auf ungenutzten Grundflächen zum Zweck der Erholung“ allen gestattet ist.
  • Das Betreten des Waldes richtet sich wiederum nach dem Bundeswaldgesetz. Dort ist einheitlich geregelt, dass laut Paragraph 14 „das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung“ gestattet ist – die Länder regeln aber die Einzelheiten.
  • Darunter fällt dann auch das Zelten und Übernachten außerhalb von ausgewiesenen Campingplätzen.
  • Naturschutzgebiete, Naturreservoirs, Nationalparks und Landschaftsschutzgebiete haben eine Ausnahmestellung. In der Regel ist Wildcampen in solchen Gebieten strikt verboten.
  • Wird dagegen verstoßen, drohen hohe Bußgelder.

-------------------

Platzt der Camping-Traum?

Denn Vater Flo könne sich eben nicht „den ganzen Tagen dort hinsetzen und sich damit beschäftigen“. Auch kenne man sonst niemanden, der sich damit auskennt. „Wir sind grad einfach etwas lost“, schreibt Mutter Vanessa.

---------------

Mehr Camping-News:

---------------

Und so wird sich in den nächsten Wochen wohl zeigen, wie es mit der Familie und ihrem Camping-Traum weitergeht. Droht er vielleicht gar zu platzen? Sie werden uns sicherlich über Instagram auf dem Laufenden halten. (mk)