Camping: Urlauber werden nachts wach – sie ahnen nicht, was Böses folgen wird

Camping: Tipps und Tricks für Anfänger

Camping: Tipps & Tricks für Anfänger

In unserem schnelllebigen Alltag wird die Sehnsucht nach Ruhe und Stille immer größer. Kein Wunder also, dass das Campen in der Natur ein Comeback feiert! Hier kommen 6 hilfreiche Tipps für Anfänger ...

Beschreibung anzeigen

Zwei Urlauber hatten sich ihren Camping-Ausflug sicher anders vorgestellt.

Mitten in der Nacht wurden sie in ihrem Camping-Wohnmobil auf einem Rastplatz wach. Doch was sie weckte, war nur der Anfang, von dem was folgen sollte...

Camping-Urlaub nimmt bittere Wendung

Das schlafende Ehepaar aus Nordrhein-Westfalen war auf einem Rastplatz an der Autobahn 7 in Bönningstedt im Kreis Pinneberg bitter überrascht worden.

+++ Camping: Wohnwagen-Fan ist todkrank – er hat noch einen letzten Wunsch +++

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen drangen ein oder mehrere Unbekannte nachts gewaltsam in das Wohnmobil des Paars ein, wodurch die beiden Opfer geweckt wurden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

-------------------

Camping-Urlaub angesagt wie nie – das steckt dahinter:

  • Der Begriff Camping umfasst eine sehr breite Spanne von Aktivitäten. Ihnen allen ist gemeinsam, nicht in Gebäuden zu übernachten, sondern in der Natur.
  • Die Urlauber schlafen in Zelten, Hängematten, Wohnwagen oder Wohnmobilen, in Dachzelten oder ausgebauten Vans. Wird in Zelten gecampt, so spricht man auch von Zelten.
  • Camping wurde Anfang des 20. Jahrhunderts populär und ist mittlerweile eine weitverbreitete Urlaubs- und Reiseform.
  • In den meisten Ländern Europas ist Camping außerhalb dafür vorgesehener Einrichtungen (wildes Campen) nicht erlaubt oder nur unter strengen Auflagen gestattet.
  • Über zehn Millionen Deutsche betreiben ab und zu Camping oder Caraving, fast zwei Millionen sogar häufig.
  • Besonders beliebt bei den Deutschen für einem Campingurlaub ist das eigene Land, gefolgt von den wärmeren Mittelmeerländern Italien und Frankreich.
  • 2020 gab es in Deutschland 2.862 Campingplätze mit einer Anzahl von etwa 209.000 Stellplätzen.
  • Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden auf deutschen Campingplätzen etwa 34 Millionen Übernachtungen gezählt.
  • Davon waren etwa 2,2 Millionen Übernachtungen von ausländischen Gästen. Die Hälfte dieser Übernachtungen wurde dabei von Niederländern getätigt, gefolgt von Gästen aus der Schweiz und aus Belgien.
  • Etwa sieben Prozent der Ausländer wählen bei einem Besuch in Deutschland einen Campingplatz als Unterkunftsform.

-------------------

Camping-Ehepaar nicht nur ausgeraubt

Der oder die Täter sprühten dem 56-Jährigen und seiner 59-jährigen Frau eine unbekannte Substanz ins Gesicht, bei der es sich laut Polizei vermutlich um Reizgas handelte.

+++ Camping: Gäste an der Nordsee müssen zweimal hinsehen, wer hier plötzlich an der Rezeption steht +++

Dabei blieb es nicht – es wurde auch kräftig zugelangt: Neben einer Armbanduhr wurde eine Bauchtasche mit einem geringen dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen.

-------------------

Mehr News rund ums Camping:

-------------------

Das Ehepaar aus Münster wurde vor Ort medizinisch versorgt. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen schweren Raubs auf. Eine Personenbeschreibung liege bislang nicht vor. (dpa/lfs)