Fehmarn: Drohne macht Aufnahmen an Ostsee-Küste, Übeltätern drohen hohe Strafen

Fischerboote auf Fehmarn, aufgenommen aus der Luft
Fischerboote auf Fehmarn, aufgenommen aus der Luft
Foto: imago

Drohnen haben nicht den besten Ruf, man fühlt sich schnell beobachtet. Manchmal ist das aber gar nicht so verkehrt, wie dieses Beispiel von der Insel Fehmarn zeigt.

Über der Ostsee vor Fehmarn wird in den kommenden drei Monaten eine Drohne unterwegs sein, eine Spezialdrohne sogar.

Fehmarn: Achtung, Drohne über der Ostsee!

Sie soll dort Schiffsabgase untersuchen. Gemessen werde vor allem der Schwefelanteil, um Verstöße gegen die geltenden Grenzwerte feststellen zu können, wie das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie am Mittwoch in Hamburg ankündigte.

-------------------

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

-------------------

Die Drohnen starten den Angaben zufolge von einem Bundeswehrstandort auf der Insel Fehmarn. Von dort fliegen sie dann gezielt in bestimmten Ostseegebieten verkehrende Schiffe an, um deren Abgasfahne zu durchfliegen. Mittels spezieller Sensoren messen sie so den Schwefelanteil im Schiffsabgas.

+++ Kreuzfahrt in Kiel startet Saison – wegen wütender Einwohner soll sich etwas Entscheidendes ändern +++

Auf diese Weise kann den beiden Behörden zufolge auf den Schwefelgehalt im Kraftstoff geschlossen werden. Dieser darf auf der Ostsee einen Anteil von 0,1 Prozent nicht überschreiten.

+++ Lübecker Bucht: Was hier jetzt wieder passiert, sagt alles über die Norddeutschen +++

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee, Fehmarn ist auch dabei:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

Die Messergebnisse sollen später den Kontrollbehörden in sämtlichen europäischen Häfen zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise können Schiffe in ihren nächsten Anlaufhäfen gezielt für Kontrollen ausgewählt und Proben des Kraftstoffs genommen werden.

+++ Ostsee & Nordsee: Ostersonntag gab es einen Vorgeschmack auf das, was jetzt kommt +++

Können die Behörden Verstöße gegen die Kraftstoffvorgaben nachweisen, drohen den Verantwortlichen den Angaben zufolge „hohe Strafen“.

---------------

Mehr News von Fehmarn:

---------------

Aus den Daten der Luftbildaufnahmen können für Flachwasserbereiche Tiefenwerte abgeleitet werden, hieß es. Gleichzeitig werden Bilddaten für die Seevermessung erhoben. (dpa/jds)