Fehmarn: Was dieses einfache Foto in den Menschen auslöst, ist kaum zu glauben! „Einfach unbeschreiblich“

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Der Tourismusservice für die Insel Fehmarn, „fehrmarn.de“, postet auf seiner Facebook-Seite ein Bild, das auf den ersten Blick nur einen unspektakulären kleinen Teil der Insel zeigt. Doch was auf dem ersten Blick sehr eintönig und fast schon langweilig wirkt, löst bei Menschen viel aus.

Auf dem Foto ist eigentlich nur Wasser, Wiese, ein paar Häuser und etwas Strand zu sehen. Nichts, was ein Norddeutschland-Liebhaber nicht täglich in seiner Facebook-Timeline hätte, aber wer Fehmarn kennt und liebt, der kann seine Emotionen bei dem Bild wohl trotzdem kaum an sich halten. Für viele ist diese Aufnahme eine Erinnerung an den Weg in den Urlaub. Da bekommt man direkt Lust welchen zu buchen!

Fehmarn: Endlich Erholung im Urlaub

Jemand nennt Fehmarn „die schönste Insel der Welt“. Eine Frau schreibt: „Einfach unbeschreiblich. Wir lieben es“. Eine weitere ist voller Vorfreude und kommentiert: „Ich freue mich schon auf Juni, wir waren letztes Jahr so begeistert von der Insel, dass wir dieses Jahr wieder kommen.“

Schon die Fahrt auf die Insel löst bei manchen schon besondere Gefühle aus. Eine Frau sucht „am Horizont immer schon die Fehmarnsundbrücke ab, dann wird die Aufregung und Vorfreude immer noch größer“.

---------------

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

---------------

+++ Sylt: Überall Müll! Jetzt ändert sich etwas an den Stränden +++

Die Reaktionen auf das Bild und die damit verbundene Vorfreude sind verständlich. Nach zwei Jahren Pandemie, die geprägt waren von Lockdowns und Einschränkungen, scheint endlich eine unbeschwertere Urlaubssaison zu kommen.

Schon vor der Osterzeit fallen viele Beschränkungen weg – keine 3G-Regelungen mehr für Übernachtungen oder Gastronomie –, so dass man sich in dieser Hinsicht keine Gedanken mehr machen muss. Auch der Tourismus der Insel Fehmarn hofft daher auf eine erhöhte Anzahl an Besuchern.

+++ Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Wahlomat ausprobieren? Hier geht es lang +++

Fehmarn: Große Auswahl an Aktivitäten

Auf Fehmarn kann man sich nicht nur am Strand erholen, sondern die Insel bietet noch viel mehr. Die Natur ist ein großer Faktor Fehmarns: Es gibt viele Wander- und Fahrradwege, um die Insel zu erkunden.

Bei schlechtem Wetter ist das Wellnessbad mit einem Wellenbad eine gute Möglichkeit, um doch noch das Meergefühl zu erleben.

+++ Wetter in Hamburg und Norddeutschland: Jetzt knallt's! Anschließend kommt die Wende +++

Fehmarn: Übernachtungsplätze sind noch frei

Eine gute Nachricht für alle Noch-Unentschlossenen: Auf Fehmarn gibt es aktuell noch genug freie Unterkünfte für die Saison. Da ist sicherlich für jeden was dabei.

---------------

Mehr News von Fehmarn und der Ostsee:

---------------

Falls man aber doch nicht das passende Hotel oder die Ferienwohnung findet, ist das auch kein Problem. Fehmarn gilt als eine großartige Campinginsel. (lou)