Ferien auf Sylt: Neue Regelung ärgert Einheimische – „Völlig sinnlos“

Ferien auf Sylt: Das Thema Modellregion hat sich bald erledigt.
Ferien auf Sylt: Das Thema Modellregion hat sich bald erledigt.
Foto: picture alliance/dpa

Die Modellregion Nordfriesland neigt sich dem Ende zu. Da sich das gesamte Bundesland nun für Urlauber und Ferien-Gäste öffnet, hat der Kreis beschlossen, das Experiment abzubrechen und die Regeln des Landes zu übernehmen. Das gilt auch für Sylt.

Ferien auf der Nordsee-Insel sind weiterhin möglich, allerdings sorgt die Ankündigung bei Einheimischen und Sylt-Fans für Verwunderung.

Ferien auf Sylt: Modellregionen werden beendet

Nach Nordfriesland und Büsum haben auch die anderen beiden Modellregionen das Ende bekanntgegeben. Ab dem 17. Mai sollen dann die von der Landesregierung beschlossenen Lockerungen im Tourismus gelten.

+++ Sylt: Einheimische haben genug! Auf der Insel regt sich Widerstand +++

Gäste müssen überall nur noch alle 72 Stunden zur Test-Station – das gilt auch für die Beschäftigten im Hotel- und Gastrobreich. Vorher waren es alle 48 Stunden.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Am Mittwoch sagte Tourismusminister Bernd Buchholz (FDP), dass die Modellprojekte sehr gute Vorarbeit und eine Blaupause für ganz Schleswig-Holstein geliefert hätten. Vor dem Hintergrund der Erfahrungen und der gesunkenen Inzidenzwerte könne man nun landesweit für Urlauber öffnen.

Ferien auf Sylt: „Das ist ja völlig sinnlos“

In einer Facebook-Gruppe für Sylt-Fans sind die Meinungen darüber gespalten. Während viele Touristen froh sind, wieder auf die Insel fahren zu können und dort endlich Ferien machen können, sind einige Einheimische etwas verwirrt und verärgert.

„Sehr gut, auch in anderen Bundesländern sollte Urlaub möglich sein“, freut sich eine Frau. Ein anderer kommentiert: „Sehnsucht nach Normalität...Wer hätte das vor einem Jahr gedacht...Stück für Stück.“

--------------

Mehr News von der Nordsee:

Ferien an der Nordsee: Frau zeigt gefährliches Naturschauspiel – „So schnell kann es gehen“

Nordsee und Ostsee: Neue Bahn-Verbindungen! So können Urlauber ganz einfach an die Küste reisen

Ferien an der Nordsee: Urlaubsorte rüsten sich für den Ansturm – dabei greifen sie zu einer neuen Maßnahme

--------------

Allerdings gibt es auch kritische Stimmen. „Bis auf den Testabstand ändert sich ja nix. Das ist ja völlig sinnlos“, kommentiert einer.

Ein Einheimischer findet, dass „es ein völlig unnötiger Aufwand ist“.

+++ „Rote Rosen“ kündigen nächsten Star-Gast an! ER wird bald in der Telenovela zu sehen sein +++

---------------

Weitere Reaktionen:

  • So ein Aufriss für was??? Ich fühle mich etwas verar*****!
  • Entweder alle Bundesländer oder keine!
  • Abgesehen von etwas längerem Testabstand ändert sich ja nix
  • Sehr schön

---------------

Für viele Urlauber beginnt der Urlaub mit einer Fahrt mit dem Sylt Shuttle der Deutschen Bahn. Eine Wasserstandsmeldung des Unternehmens für die kommenden Tage zeigt: Es wird rappelvoll, Besucher müssen mit Staus rechnen. Doch um das Chaos zu umgehen, gibt es einen Trick. (oa)