Ferien auf Sylt: Urlauber dürfen wieder auf die Insel – DAS musst du vor Ort unbedingt beachten

Auf Sylt ist Urlaub seit dem Wochenende wieder erlaubt.
Auf Sylt ist Urlaub seit dem Wochenende wieder erlaubt.
Foto: privat

Ferien auf Sylt sind wieder möglich!

Die Nordsee-Insel ist Teil der Modellregion Nordfriesland. Seit 1. Mai sind Ferien auf Sylt wieder erlaubt. Hier erfährst du, was du jetzt unbedingt beachten solltest.

Ferien auf Sylt: Testen, testen, testen

MOIN.DE hat mit Felix P. gesprochen, der nach Sylt gereist ist. Es gefällt ihm gut. „Alle sind sehr entspannt“´, sagt er. Die Leute auf der Insel würden sich freuen, dass sie das Geschäft ankurbeln können.

+++ Nordsee: Er lebt seit 18 Jahren allein auf einer Insel – „Hier in Quarantäne“ +++

Sylt setzt auf testen, testen, testen. Wer ab 1. Mai Urlaub auf Sylt macht, muss unter anderem ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Wer länger auf der Insel bleibt, muss alle zwei Tage einen Test vorlegen. Das kann ein PCR-Test oder ein Schnelltest sein.

Vor Ort muss dann alle 48 Stunden ein weiterer Test gemacht werden. Die teilnehmenden gastronomischen Betriebe können nur mit einem negativen Testergebnis besucht werden, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Auf der Insel gibt es Teststationen.

Ferien auf Sylt: DAS empfiehlt der Urlauber

Je nach Tageszeit könne auch mal mehr los sein, sagt der Urlauber. Er empfiehlt daher unbedingt, die Termine vorab online zu buchen. „Das lohnt sich.“ Er habe sich bei „Insteltest“ vor der Anreise kurz angemeldet, seine Daten angegeben und hätte dann dort den Test-Termin gebucht.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Er ließ sich testen und bekam 20 Minuten später die Bestätigung per SMS, dass er negativ sei. „Damit kannst du dann zum Restaurant deines Beliebens gehen“. Die weiteren Schritte: SMS vorzeigen, die Daten werden aufgenommen.

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

Sylt setzt zudem auf die Luca App. Vor dem Restaurant-Besuch werden über die Luca App die Daten einsgescannt. Dann beginnt die Zeit zu laufen, die man in dem Restaurant sei, so Felix P. Sein Fazit: „Alles sehr angenehm und recht simpel.“

+++ Urlaub in Ostfriesland bald wieder möglich, doch SIE sind sehr enttäuscht – „Völlig ungerecht“ +++

Wie das erste Wochenende mit Urlaubern auf Sylt verlief, erfährst du >>> hier. (kbm)