Flensburg: Ampel fällt aus – es kommt, wie es kommen musste

Eine ausgefallene Ampel sorgte am Montag in Flensburg für einen schweren Unfall (Symbolbild).
Eine ausgefallene Ampel sorgte am Montag in Flensburg für einen schweren Unfall (Symbolbild).
Foto: picture alliance / CHROMORANGE

Zu einem schweren Unfall ist es am Montagvormittag in Flensburg gekommen.

Weil eine Ampelanlage am Wochenende durch einen Verkehrsunfall beschädigt wurde und auch zu Wochenbeginn noch außer Betrieb war, regelte die Polizei zunächst den Berufsverkehr in Flensburg. Nachdem sie abgerückt war, folgte die Katastrophe.

Flensburg: VW Transporter prallt frontal in Passat

So wollte ein VW Passat laut „SHZ.de“, der aus Richtung Munketoft kam, die Kreuzung an der Osttangene überqueren. Dabei übersah der Fahrer jedoch den aus Richtung Engelsby kommenden VW Transporter, der Vorfahrt hatte. Dadurch prallte dieser frontal in die Fahrerseite des Passat.

+++ Nordsee: Verzweiflung auf Helgoland! Hier benötigt ein Retter dringend Hilfe +++

Zum Glück befanden sie zu diesem Zeitpunkt mehrere Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr auf dem Weg zu einem Einsatz und kamen an der Unfallstelle vorbei. Sie setzten einen Notruf ab und leisteten sofort erste Hilfe.

--------------

Das ist Flensburg:

  • Die kreisfreie Stadt Flensburg ist nach Kiel und Lübeck die drittgrößte Stadt im Bundesland Schleswig-Holstein
  • Flensburg liegt am Ende der Flensburger Förde, dem westlichsten Punkt der Ostsee, und an der nördlichen Grenze der Halbinsel Angeln
  • Die Hafenstadt gliedert sich in 13 Stadtteile und 38 statistische Bezirke
  • In Flensburg leben rund 90.000 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Die Stadt liegt direkt an der dänischen Grenze und galt lange Zeit als Zentrum der dänischen Minderheit. Heute leben rund 2.300 Dänen in Flensburg (Stand: Dezember 2019)
  • Bundesweit bekannt ist die Stadt vor allem durch die vom Kraftfahrt-Bundesamt gespeicherten „Punkte in Flensburg“

--------------

Daraufhin rückten mehrere Rettungswagen, ein Notarzt und der Hilfeleistungszug der Berufsfeuerwehr aus.

Beide Fahrer kommen ins Krankenhaus in Flensburg

Der Fahrer des Transporters konnte sich eigenständig aus seinem Fahrzeug retten. Anders sah die Situation beim Passat aus: Der Fahrer klagte unter Rücken- und Nackenschmerzen und konnte zunächst nicht aus seinem Auto befreit werden.

+++ Hamburg: Der Hass wird immer größer – Polizei in Sorge: „Aggressivität steigt“ +++

Also trennten die Einsatzkräfte laut „SHZ.de“ das komplette Dach ab und entfernten die Fahrertür. So konnte der Fahrer schließlich gerettet werden, ohne ein Risiko weiterer, schlimmerer Verletzungen einzugehen. Beide Unfallbeteiligten kamen schließlich in ein Krankenhaus.

Verkehrseinschränkungen während Einsatz in Flensburg

Die Osttangente in Flensburg musste während des Einsatzes in Richtung Förde Park voll gesperrt werden, ein langer Rückstau war die Folge.

---------------

Mehr News aus Flensburg und dem Norden:

---------------

Stadteinwärts sorgte eine Umleitung des Verkehrs über den Munketoft ebenfalls für lange Staus und Wartezeiten. Außerdem waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.