Flensburg: Tierheim mit dringender Bitte – kurz darauf sind die Mitarbeiter einfach nur überwältigt

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Beschreibung anzeigen

In einem Tierheim in Flensburg herrschte nach Weihnachten Aufregung, als plötzlich die Heizung ausfiel und die Temperaturen in den Räumlichkeiten dramatisch absanken. Ein Austauschgerät wurde zwar bestellt, doch niemand wusste, wann die neue Heizung eintreffen sollte.

Verzweifelt baten die Betreiber in Flensburg auf Facebook um Hilfe, um die frierenden Tiere zu schützen. Was dann passierte, überwältigte die Mitarbeiter.

Flensburg: Tiere in Not

Wie auf Facebook zu lesen war, wurden dringend Wolldecken und Heizstrahler benötigt. Schnell wurden fünf der elektronischen Wärmespender aufgestellt, doch das reichte bei Weitem nicht.

+++ Kiel: CDUlerin platzt endgültig der Kragen, sie fordert harte Konsequenzen – „Inakzeptabel“ +++

Zahlreiche Nutzer boten daraufhin ihre Hilfe an. „Wir haben euch heute Mittag eine Ladung voll mit neuen Wolldecken gebracht“, berichtete eine Nutzerin in den Kommentaren.

--------------

Das ist Flensburg:

  • Die kreisfreie Stadt Flensburg ist nach Kiel und Lübeck die drittgrößte Stadt im Bundesland Schleswig-Holstein
  • Flensburg liegt am Ende der Flensburger Förde, dem westlichsten Punkt der Ostsee, und an der nördlichen Grenze der Halbinsel Angeln
  • Die Hafenstadt gliedert sich in 13 Stadtteile und 38 statistische Bezirke
  • In Flensburg leben rund 90.000 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Die Stadt liegt direkt an der dänischen Grenze und galt lange Zeit als Zentrum der dänischen Minderheit. Heute leben rund 2.300 Dänen in Flensburg (Stand: Dezember 2019)
  • Bundesweit bekannt ist die Stadt vor allem durch die vom Kraftfahrt-Bundesamt gespeicherten „Punkte in Flensburg“

--------------

Weitere Helfer erklärten sich bereit, „zwei dicke Decken“ und eine „mobile Heizung für die Steckdose“ zu spenden.

+++ Ostsee: Stärkste Epidemie in der Geschichte! „Ein Ende ist nicht in Sicht“ +++

Rührende Bilder und herzliche Helfer in Flensburg

Und nur einen Tag später veröffentlichte das Tierheim einen weiteren Post, der zu Tränen rührt.

+++ Fehmarn: Nach Corona-Pause – beliebte Tradition kehrt endlich zurück! +++

Sichtlich ergriffen schildern die Mitarbeiter des Tierheims, dass „binnen weniger Stunden“ unglaubliche Mengen an Spenden eingetroffen seien.

Auf den Fotos sind ganze Berge von Decken zu sehen, eine mobile Heizung und eine große Infrarotheizung.

„ Die Abbildungen sind exemplarisch – es wurde noch mehr gespendet“ ist in dem Post zu lesen, daraufhin folgen herzliche Danksagungen.

--------------

Mehr News aus Flensburg und dem Norden:

--------------

Sogar zwei ortsansässige Firmen haben insgesamt fünf Radiatorenheizungen und die Infrarotheizung gestiftet.

Daraufhin folgen herzliche Danksagungen. In den Kommentaren reagieren Helfer und Mitfiebernde emotional: Unzählige Herz-Emojis und Kommentare wie „Wahnsinn! Das freut mich sehr für euch“ oder ein einfaches „Danke an alle“ zeigen, wie viel den Menschen in Flensburg das Wohl der Tiere bedeutet.

Innerhalb kurzer Zeit wurde der Beitrag etliche Male geteilt. Der Geist der Weihnachs scheint im hohen Norden auch außerhalb der Festtage um sich zu greifen – eine tolle Aktion! (wip)