Helgoland soll neue Attraktionen bekommen – Menschen haben dazu eine klare Meinung

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Gäste auf Helgoland wollen nicht einfach nur entspannen und Kegelrobben beobachten. Das ergab jedenfalls eine Gästebefragung von 2021. Deutlich beliebter: Gesundheitstourismus und Achtsamkeitsurlaub.

„Es besteht zunehmend Bedarf an Kuren für Atemwegs- oder Hautleiden und es entwickelt sich ein neuer Bedarf an Behandlungen von Long-Covid, wie etwa Stress, Depression oder Burnout“, ließ der Tourismusdirektor von Helgoland, Stephan Hauke, verlauten.

Alles neu auf Helgoland

Die Insel habe 100 Jahre Erfahrung mit Atemwegs- und Hauterkrankungen. Nun wurden mit dem Kurmittelhaus und dem Kurhotel „Land & Meer“ unterschiedliche Programme für die Insel entwickelt. In denen geht es um Ruhe, Natur und Meerluft. Es soll helfen, das Leiden der Menschen zu mindern.

Ein weiterer Aspekt: Da Helgoland eine geringe Lichtverschmutzung aufweist, sich also ein klarer Sternenhimmel beobachten lässt, könnten auch Astronomie-Fans auf die Insel gelockt werden. Mit der „Fachgruppe Dark Sky der Vereinigung der Sternfreunde – Kommission Lichtverschmutzung der Astronomischen Gesellschaft“ wird deswegen an der Anerkennung als offizielle Sterneninsel gearbeitet.

Möglich wäre in Zukunft auch eine Sternwarte. In Ostfriesland zieht die Sterneninsel Spiekeroog mit ihrem klaren Himmel Astronomie-Fans an.

+++ Helgoland: Riesen-Fail! Nach diesem Mann drehen sich alle um +++

--------------

Das ist Helgoland:

  • Helgoland ist eine Nordsee-Insel in der deutschen Bucht. Sie liegt im Bundesland Schleswig-Holstein und gehört zum Landkreis Pinneberg.
  • Helgoland besteht eigentlich aus zwei Inseln. Im Jahre 1721 brach die Masse auseinander. Seitdem unterteilt sich Helgoland in die Hauptinsel und die als Düne bezeichnete Nebeninsel.
  • Wegen ihrer Lage auf offener See wird Helgoland häufig als „einzige Hochseeinsel Deutschlands“ bezeichnet, obwohl sie geografisch gesehen nicht auf der Hohen See liegt.
  • Wahrzeichen der Insel ist die „Lange Anna“, ein 47 Meter hoher Felsen aus rotem Sandstein.
  • Neben der rötlichen Steilküste ist Helgoland auch aufgrund seiner Tierwelt bekannt: Im Winter bringen Kegelrobben auf der Düne ihre Jungen zur Welt. Im Sommer kann man beim „Lummensprung“ beobachten, wie sich unzählige Küken der Trottellummen für ihren ersten Flug in die Tiefe stürzen.

--------------

Mehr Verbindungen nach Helgoland

Tourismusdirektor Stephan Hauke freut sich laut „Hamburger Abendblatt“ zudem darüber, dass zum Saisonstart neue Verbindungen auf die Nordsee-Insel dazu gekommen sind.

+++ Ostsee/Nordsee: Wichtiger Hinweis für Urlauber! HIER fährt man jetzt besser NICHT hin +++

Langfristig gesehen könnte Helgoland dann auch das Thema Wassersport höher hängen. Die bestehenden Segelsport-Veranstaltungen wie die jährliche Nordseewoche und der Opti-Cup sollen weiterentwickelt werden. Und die Neuentwicklung einer Marina mit entsprechender Gastronomie und Sanitäranlage ist laut des Berichts beschlossene Sache.

--------------

Mehr News von Helgoland und der Nordsee:

--------------

Die Arbeiten am „Bluehouse“-Aquarium haben begonnen, ab 2024 gibt es eine Ausstellung zur Geschichte der Nordsee mit 80.000-Liter-Aquarium.

Und damit genug: Ab Ende des Sommers sollen laut „Hamburger Abendblatt“ auch die alten Bunkerstollen auf Helgoland mehr über die Geschichte der Insel erzählen. Die Arbeiten laufen aktuell, unter anderem an einem Fahrstuhl. Geplant ist, dass die Besucher selbstständig durch den Stollen gehen, um sich anhand von Bildern und Tafeln zu informieren.

Helgoland: Das sagen die Urlauber

So viel neues Angebot auf Helgoland, manche halten das gar nicht für nötig. „Ich komme auch ohne neue Attraktionen gerne wieder – die tolle Natur reicht mir vollkommen aus. Halligalli gibt's woanders mehr als genug“, heißt es von einer Frau auf Facebook. „Ich sehe da keinen Halligalli-Faktor, sondern eher Bildungsangebote“, antwortet eine weitere Person.

+++ Sankt Peter-Ording: Das soll die beste Ferienwohnung weit und breit sein – SO sieht es drinnen aus +++

„Ich würde mich besonders über das Aquarium freuen“, heißt es an anderer Stelle. Oder: „für mich ist Helgoland voller Attraktionen.“

Den ganzen Artikel kannst du >>> hier beim „Hamburger Abendblatt“ lesen. (rg)