Judith Rakers packt über aktuelle Dreharbeiten aus – es geht um DIESES ernste Thema

Judith Rakers war auf der Insel Rügen und drehte dort eine Reportage.
Judith Rakers war auf der Insel Rügen und drehte dort eine Reportage.
Foto: Axel Heimken/dpa

Moderatorin Judith Rakers war kürzlich auf der Insel Rügen unterwegs. Entgegen mancher Vermutung hat sie dort allerdings keinen Urlaub verbracht (MOIN.DE berichtete).

Ganz im Gegenteil: Judith Rakers hat auf der Insel gearbeitet – an einer ziemlich ernsten Reportage.

+++ „Mein Schiff“: Kreuzfahrt-Drama! Jetzt kommen die nächsten üblen Nachrichten +++

Judith Rakers: Das machte sie auf Rügen

Dieses Mal ginge es bei den Dreharbeiten nämlich nicht um eine spaßige Insel-Reportage. Auf Instagram verriet sie nun, begleitet von sympathischen Backstage-Schnappschüssen vom Dreh, worum sich das aktuelle Projekt dreht.

+++ Judith Rakers hätte gern den neuen US-Präsidenten in der „Tagesschau“ verkündet – und dann DAS gemacht! +++

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

+++ Judith Rakers: Sie hätte gern den neuen US-Präsidenten in der Tagesschau verkündet – und dann DAS gemacht! +++

„In den vergangenen zwei Wochen haben wir auf Rügen und in Pinneberg mit Menschen gedreht, die zu den ,stillen Opfern' der Corona-Pandemie gehören", schreibt Judith Rakers. „Weil die Pandemie auch die soziale Not größer macht.“

Judith Rakers im Einsatz für Corona-Opfer

Die Moderatorin erklärt: „Wir möchten diesen Menschen eine Stimme geben.“

---------------

Mehr zu Judith Rakers:

Judith Rakers verabredet sich nach Sendung mit diesem Gast – „Eigentlich ein gutes Gefühl“

Judith Rakers hat eine traurige Nachricht für ihre Fans – „War mir sehr ans Herz gewachsen“

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers überrascht mit Foto mit IHM

---------------

Die Reportage läuft am Freitag, den 4.12. um 21.15 Uhr im NDR und ist Teil der Hilfsaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. (wt)