Kiel: Rowdys sorgen für Chaos in der Stadt – jetzt kommt die Polizei ihnen auf die Schliche

In Kiel sorgen seit Monaten Krawallmacher für Ärger in der Stadt (Symbolbild).
In Kiel sorgen seit Monaten Krawallmacher für Ärger in der Stadt (Symbolbild).
Foto: imago images/Andre Lenthe

Der Ärger in Kiel ist groß! Seit Monaten sind Rowdys in der Landeshauptstadt unterwegs.

Sie sorgen für Chaos in der Stadt. Doch jetzt hat die Polizei Kiel einen Verdacht, wer dahinterstecken könnte.

Kiel: Eierwürfe und Reifen auf der Fahrbahn

Seit Anfang des Jahres registrierten die Beamtinnen und Beamten der Polizeistation Wellsee mehr als 30 Taten in ihrem Bereich, allein seit September wurden 17 Straftaten festgestellt. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor.

+++ „Shopping Queen“ in Kiel: Ein Blick in den Schrank dieser Kandidatin sagt sofort alles +++

Bei den Straftaten handelt es sich neben grobem Unfug, wie zum Beispiel Eierwürfe gegen Fensterscheiben, auch um Sachbeschädigungen und gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, beispielweise durch Ablegen von Reifen auf der Fahrbahn. Mehrere Strafanzeigen wurden gefertigt.

--------------

Das ist Kiel:

  • Kiel ist Landeshauptstadt und auch bevölkerungsreichste Stadt von Schleswig-Holstein
  • Hier leben rund 246.300 Menschen
  • Die Stadt ist ein bedeutender Stützpunkt der Marine
  • Kiel ist bekannt für den Handballverein THW Kiel und den Fußballclub Holstein Kiel
  • Jährlich lockt die Kieler Woche viele Besucher an

--------------

Tatverdächtige konnte die Polizei bislang nicht ermitteln. Sie hat aber einen Verdacht: Nach jetzigem Ermittlungsstand dürfte es sich um ortsansässige Jugendliche handeln, heißt es in der Mitteilung.

----------------------

Mehr News aus Kiel und dem Norden:

----------------------

Die Polizei bittet Anwohnerinnen und Anwohner, Feststellungen oder verdächtige Personen unverzüglich über den Polizeiruf 110 zu melden. Personen, die Hinweise zu vergangenen Taten geben können, bittet die Polizei, sich direkt mit der Polizeistation Wellsee unter der Telefonnummer 0431-1601480 in Verbindung zu setzen. (kbm)