Kiel: Verwirrung in der Stadt, DAS sorgt für Ärger – „Kaum zu glauben“

Mehrfamilienhäuser am Theodor-Heuss-Ring in Kiel in Schleswig-Holstein. Rechts daneben die Luftfilteranlagen.
Mehrfamilienhäuser am Theodor-Heuss-Ring in Kiel in Schleswig-Holstein. Rechts daneben die Luftfilteranlagen.
Foto: imago images / penofoto

Nächster Akt um den Chaos-Fahrradweg am Theodor-Heuss-Ring in Kiel. Der sorgt schon seit Ewigkeiten wegen sechs Luftfilteranlagen immer wieder für Schlagzeilen zum Kopfschütteln (MOIN.DE berichtete).

Nun aber wird dem Ganzen noch einmal die Krone an Absurdität aufgesetzt. Nicht nur, dass der Radweg in Kiel von den sechs hintereinanderstehenden Anlagen komplett versperrt wird, nun hat die Stadt auch noch massenweise Schilder dort aufgestellt. Und ihre Begründung ist völlig irre.

Kiel: Filteranlagen hoch umstritten

Der Theodor-Heuss-Ring ist die Stadtautobahn der Landeshauptstadt. Die Massen an Autos, die sich dort täglich vorbeischieben, sorgen für schlechte Luft. Deswegen wurden die Filteranlagen angeschafft, um die direkt angrenzenden Wohnhäuser zu schützen. So weit, so gut.

Doch Fahrradfahrer sind deswegen natürlich genervt, auch wird immer wieder die Effizienz und Sinnhaftigkeit der Anlagen infrage gestellt. Manche halten Fahrverbote für sinnvoller.

+++ Kiel: Mann schreibt Zettel an seine Nachbarn – kein Wunder, DAS will auch wirklich niemand erleben +++

Und auch mit der neuesten Maßnahme hat die Stadt sich jetzt wohl keinen Gefallen getan. Denn sie hat dort auf kurzer Distanz ganze 14 (!) Schilder platziert.

------------------

Das ist Schleswig-Holstein:

  • Schleswig-Holstein ist Deutschlands nördlichstes Bundesland
  • Die Landeshauptstadt Kiel ist mit rund 247.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Schleswig-Holstein
  • Schleswig-Holstein zählt rund drei Millionen Einwohner
  • Fehmarn ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins und die größte des Bundeslandes

------------------

+++ NDR-„Nordreportage“: Männer fällen uralten Baum, dann kommt DAS heraus +++

Kiel: Jetzt auch noch Schilder

„Wieso stehen da jetzt Schilder? Damit werde ich noch mehr ausgebremst“, schreibt ein Mann auf Twitter und zeigt ein Bild des Ganzen.

+++ Sylt: Fiese Schlammschlacht auf der Insel – doch jetzt kommt diese überraschende Nachricht +++

In direkter Nähe der Luftfilteranlagen sind jetzt noch mehr Hindernisse für Radfahrer und auch Fußgänger. „Ein echter Slalomparcours. Kaum zu glauben, dass das wirklich echt ist“, schreibt ein weiterer Twitter-Nutzer.

------------

Mehr News aus dem Norden:

------------

Kiel: Irre Begründung der Stadt

Und warum das alles? Laut „Bild" sagte ein Sprecher der Verkehrsbehörde, dass bei jedem Wechsel von geteiltem zu getrenntem Fuß- und Radweg ein Schild stehen müsste. „Das schreibt die Verkehrsbehörde so vor.“

+++ Rügen: Wo Hitler einst seinen Beton-Koloss bauen ließ, soll jetzt DAS entstehen +++

Auch beim Allgemeinen Deutschen Fahrradclub aus Schleswig-Holstein ist man stinksauer über die Maßnahme. Dort nennt man den Schilderwald hämisch eine „neue Attraktion" am Theodor-Heuss-Ring. (rg)