Lübeck: Menschen diskutieren heftig über diesen Laden – „Überteuert und qualitativ schlecht“

Wie entstehen eigentlich Ebbe und Flut?

Wie entstehen eigentlich Ebbe und Flut?

Ebbe und Flut ist für Küstenbewohner nichts Ungewöhnliches. Doch wie entsteht dieses Naturphänomen? Wir erklären es Dir in diesem Video.

Beschreibung anzeigen

Wenige Monate erst ist es her, dass die Traditionsbäckerei „Junge“ eine neue Filiale in Lübeck eröffnet hat. Auf insgesamt 249 Quadratmetern können die Kunden nicht nur Brötchen kaufen, sondern im Café auch vor Ort speisen.

Das scheint aber einigen Menschen in Lübeck weniger zu schmecken. Bei Facebook sorgt der Laden für heftige Diskussionen.

Lübeck: „Junge“-Filiale sorgt für Diskussionen

In einer Facebook-Gruppe für Menschen der Hansestadt hat ein Mann mehrere Fotos der Filiale geteilt. Auf einem präsentiert er stolz sein Heißgetränk, welches er in der Bäckerei „Junge“ gekauft hat.

Der Beitrag hat eine hitzige Diskussion ausgelöst. Nach wenigen Stunden haben sich bereits fast 100 Kommentare angesammelt. Der Grund ist jedoch nicht die Einrichtung oder Ausstattung.

+++ Usedom: Wer auf die Insel will, muss sich bald auf einiges gefasst machen – „Na dann gute Nacht“ +++

„Völlig überteuert“, findet ein Frau. „Qualität macht bei denen auch Pause!“, sagt ein Mann. Und eine andere Frau ergänzt: „‚Junge‘ nicht mein Laden, überteuerte Industrieware!“

Lübeck: Wucher oder marktüblich?

Doch ist dem wirklich so? Darüber gibt es durchaus geteilte Meinungen. Während die einen den Preis von 7,25 Euro für drei halbe belegte Brötchen und einen Kaffee als „Hammer“ oder „Wucher“ bezeichnen, verteidigen andere die Preise.

-----------------------

Das ist Lübeck:

  • Flächenmäßig ist Lübeck die größte Stadt Schleswig-Holsteins
  • Das geschlossene Stadtbild wurde 1987 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt
  • Die Hansestadt zählt 1800 denkmalgeschützte Gebäude
  • Lübeck zählt rund 220.000 Einwohner

-----------------------

„Die Angestellten wollen ihr Gehalt, die Bäcker, die Lieferanten, die Landwirte“, argumentiert zum Beispiel eine Frau. Und eine andere sagt: „Alles ist teurer geworden. Klar ziehen auch hier die Preise an.“

+++ Kiel: Was hier passiert ist, macht „fassungslos und sprachlos“ +++

Und auch über das Thema Industrieware wird heftig diskutiert. Schließlich habe „Junge“ mehrere große Backstuben in Lübeck, zum Beispiel im Glashüttenweg, heißt es da.

Lübeck: Menschen gehen lieber woanders hin

Eine Frau will von denjenigen, die die Bäckerei „überteuert und qualitativ schlecht finden“ wissen, wo sie ihr Brot und Brötchen in Lübeck kaufen.

Daraufhin fallen Namen wie „Bäckerei Mohr“, „Freibackhaus“ sowie „Ronneberger“ in Stockelsdorf oder „Bäcker Brede“. Zwar sei es dort auch nicht unbedingt günstiger, aber „Qualität hat seinen Preis“, stellt eine Frau klar.

---------------

Mehr News aus Lübeck und dem Norden:

---------------

Ob das vielleicht auch auf die Bäckerei „Junge“ zutrifft? Das muss am Ende wohl jeder selbst entscheiden. (mk)