Mecklenburg-Vorpommern: Brand in einer Kita – Haben DIESE Kinder das Feuer gelegt?

Mecklenburg-Vorpommern: Auf dem Gelände einer Kita ist ein Feuer ausgebrochen (Symbolbild).
Mecklenburg-Vorpommern: Auf dem Gelände einer Kita ist ein Feuer ausgebrochen (Symbolbild).
Foto: Caroline Seidel/dpa & imago images/3S PHOTOGRAPHY

Wismar. Feueralarm in einer Kita in Mecklenburg-Vorpommern!

Am Samstagnachmittag hat ein Container auf dem Gelände einer Kindertagesstätte in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) gebrannt. Besonders schockierend: Für das Feuer könnten möglicherweise zwei Kinder verantwortlich sein.

Mecklenburg-Vorpommern: Brennender Container

Als die Feuerwehr am Einsatzort, der Kita „Kreatives Spielhaus“ in der Hanns-Rothbarth-Straße eintraf, nahmen die Beamten Rauch aus einem geöffneten Metallcontainer wahr.

++ Mecklenburg-Vorpommern: Bei DIESER Sache will das Land nach seinen Regeln tanzen! „Warum soll ich...“ ++

In diesem waren Spielsachen der Einrichtung gelagert. Die Feuerwehrleute konnten den Brand umgehend löschen. Die Polizei konnte im näheren Umkreis der Kita keine tatverdächtigen Personen feststellen.

Polizei aus Mecklenburg-Vorpommern sucht diese Kinder

Zeugenbefragungen deuten aber darauf hin, dass sich kurz vor Ausbruch des Brandes zwei Kinder auf dem Gelände der Kita aufgehalten haben.

Die Polizei sucht nach zwei circa 10-jährigen Kindern, einem Mädchen und einem Jungen. Beide seien circa 1,30 Meter groß und von schlanker Gestalt.

----------------

Mehr News aus dem Norden:

Ostsee: Dreiste Aktionen von Badegästen! Tausende müssen zahlen

Schleswig-Holstein: Urlaubsorte gehen gegen DIESES Problem vor – „Gefahr für Kinder und Tiere“

Sylt: Hier spielt sich eine krasse Szene ab – „Gehört zur Insel“

----------------

Der Junge habe dunkelblonde, gepflegte Haare, die zu einem Fassonschnitt frisiert seien, das Mädchen habe ebenso dunkelblondes Haar, das ihr bis zu den Schultern reiche.

Weiterer Vorfall in Mecklenburg-Vorpommern

Kurz vor dem Einsatz in der Kita kam es in unmittelbarer Nähe der Einrichtung, im Barlachweg, bereits zum Brand eines Papiercontainers. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen kann nicht ausgeschlossen werden. (lh)