Veröffentlicht inNorddeutschland

Mecklenburg-Vorpommern: Kaum zu fassen, was Diebe hier stehlen – es ist fast überall zu sehen

Diebe krallten sich in Mecklenburg-Vorpommern etwas so offensichtliches... Foto: IMAGO / BildFunkMV, IMAGO / imagebroker

Es ist so offensichtlich, dass es das anscheinend schon wieder nicht ist. Denn Diebe in Mecklenburg-Vorpommern lassen es einfach unbemerkt mitgehen.

Schon an zwei Tagen wurden mehrere davon in Mecklenburg-Vorpommern entwendet. Bis die Polizei jetzt die Ermittlung deswegen aufnahm.

Mecklenburg-Vorpommern: Diebe lassen ausgerechnet DAS mitgehen

Plötzlich sind gefährliche Löcher in den Straßen und die Polizei spricht eine Warnung aus. Aber warum? Ganz einfach: Dreiste Diebe stahlen an zwei Tagen eiskalt mehrere Gullydeckel!

+++ Mecklenburg-Vorpommern: Wilde Szenen, als Manuela Schwesig auftaucht – Menschen können sich nicht mehr zurückhalten +++

Im Süden Vorpommerns war das aufgefallen und ein Polizeisprecher äußerte sich am Mittwoch in Pasewalk dazu. Demnach waren Penkun, Krackow, Schwennenz, Lebehn und Bismark an der Grenze zu Polen betroffen. Und auch vor Strasburg und Brietzig bei Pasewalk machten die Schlawiner keinen Halt.

Die Gullideckel aus Stralsund und Umgebung in Mecklenburg Vorpommern scheinen für die Diebe verlockend gewesen zu sein. Foto: IMAGO / imagebroker

Alleine in Brietzig wurden neun der eisernen Deckel mitgenommen! Eine Zeugin konnte zwei Männer bei der Tat beobachten. Ihrer Beschreibung zufolge hätten die Diebe einen solchen Deckel in einen dunklen Transporter geladen.


Mehr News aus dem Norden:


Anschließend sollen sie mit dem Fahrzeug auf der Bundesstraße 104 in Richtung Strasburg oder auch zur Autobahn 20 geflohen sein.

+++ Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Hauptdarsteller mit großer Ankündigung – „Bald folgen News“ +++

Die Kriminalpolizei widmet sich dem skurrilen Geschehen bereits – und ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Es wird auch auf weitere Zeugenhinweise gehofft. (dpa/ lfs)