Meer: Schlimmes Unglück am Ostsee-Strand! Für eine Frau kommt jede Hilfe zu spät

In Boltenhagen fiel Strand-Besuchern eine Frau auf, die anscheinend bewusstlos im Meer trieb (Symbolbild).
In Boltenhagen fiel Strand-Besuchern eine Frau auf, die anscheinend bewusstlos im Meer trieb (Symbolbild).
Foto: imago images/Christian Thiel

Ein tragisches Unglück hat sich am Dienstag am Meer der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern (MV) ereignet.

Vor einem Stand-Abschnitt fiel Besuchern eine Frau im Meer auf, die augenscheinlich bewusstlos war. Sie verständigten sofort die Polizei in MV.

Meer: Frau verstirbt nach Badeunfall

Die Frau trieb am Ostsee-Strand von Boltenhagen im Wasser.

+++ Usedom: Trauriger Fund am Strand! DAS soll jetzt Klarheit bringen +++

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Laut Meldung der Polizei in Wismar entdeckten die Badegäste die Frau am Mittag und brachten sie daraufhin an den Strand.

+++ „Mein Schiff“: Paar hat ganz besonderen Plan für seine Hochzeit an Bord – dann kommt es anders +++

Trotz Wiederbelebungsversuche verstarb die 77-Jährige auf den Weg ins Krankenhaus.

Meer: Polizei geht von Badeunfall aus

Die Beamten gehen von einem Badeunfall aus. Hinweise auf Einflüsse Dritter seien nicht festgestellt worden.

-------------

Mehr News von der Ostsee:

-------------

Um dennoch genauere Details des Unglücks herauszufinden, ermittelt nun die Kriminalpolizei .