Veröffentlicht inNorddeutschland

„Mein Schiff“: Einfach weg! Diesen Dampfer sieht man jetzt lange nicht wieder

Mein Schiff

5 spannende Fakten über die Tui-Kreuzfahrten

Kreuzfahrt-Fans von „Mein Schiff“ in Deutschland müssen Abschied nehmen!

Denn ein Kreuzfahrtschiff der „Mein Schiff“-Flotte sehen sie erst einmal eine Zeit lang nicht mehr.

„Mein Schiff“: Erreicht ersten Hafen im Winterfahrgebiet

Es ist wieder einmal so weit, die kalte Jahreszeit kommt näher. Für ein Schiff der Reederei Tui Cruises stand deswegen eine lange Reise in das Winterfahrgebiet an. Ende August hatte die „Mein Schiff 1“ in Hamburg abgelegt und die Überfahrt begonnen.

Nach drei Tagen Seefahrt hat das Schiff nun nach Invergordon (Schottland) und Reykjavik (Island) den ersten Aufenthalt auf der anderen Seite des Atlantiks vor sich. Im Hafen von Kanada hat die „Mein Schiff 1“ ihren Anker gesetzt.

+++ „Mein Schiff“ präsentiert spektakuläre „Full Metal Cruise“ – am Tag darauf folgt die Enttäuschung +++

Von dort aus geht es in den nächsten Tagen für die Passagiere dann erst nach Halifax und schließlich nach New York. Was schöne Neuigkeiten für die Urlaubsgäste auf dem Kreuzer sind, sind schlechte Neuigkeiten für Fans aus Deutschland.


Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

„Mein Schiff“: Kein Wiedersehen bis Ende März 2023

Denn bis Ende März nächsten Jahres wird die „Mein Schiff 1“ nicht mehr an einem deutschen Hafen anlegen. Für das Tui-Schiff geht es in den nächsten Monaten durch Karibik und Mittelamerika.

Erst am 31. März 2023 wird die „Mein Schiff 1“ mit dem Zielhafen Bremerhaven nach längerer Transatlantikfahrt in Deutschland wieder zu sehen sein. Urlauber mit dem nötigen Kleingeld müssen aber nicht auf eine Fahrt mit der „Mein Schiff 1“ verzichten.


Mehr News zu „Mein Schiff“:


Auch von der anderen Seite des Atlantiks kann man natürlich seinen Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff starten. Bis zu 20 Nächte kann man weit weg von der Heimat zum Beispiel seine Reise durch die Dominikanische Republik auf sich nehmen. (msk)