„Mein Schiff“: Tui Cruises hat neue Kreuzfahrt-Reisen im Angebot – aber nur für Geimpfte

Neue Ziele für die „Mein Schiff“-Flotte
Neue Ziele für die „Mein Schiff“-Flotte
Foto: imago images

Erst vergangene Woche verkündete die Tui Cruises die sonnigen Reiseziele der „Mein Schiff“-Flotte für die kommende Wintersaison.

Dabei wurde auch bekanntgegeben, dass Teile der „Mein Schiff“-Flotte nur Geimpfte mit auf Reisen nehmen würden. In einem Interview äußert sich die Geschäftsführerin Wybcke Meier dazu und spricht über eine Erleichterung. Auch ein weiteres Exklusiv-Angebot kommt vor.

+++ Kreuzfahrt: Crew-Mitglied packt aus – DIESE Angewohnheiten von Reisenden nerven am meisten +++

„Mein Schiff“: Nicht jeder darf mit

Die „Mein Schiff 3“ fährt bereits jetzt nur noch für Geimpfte und wird das in der Wintersaison beibehalten. Auch die „Mein Schiff 6“, für die es in den Orient geht, und die „Mein Schiff 2“, die die Karibik ansteuert, werden nur für Geimpfte zugängig gemacht. Im September gibt es nun ein weiteres Angebot, was Ungeimpften vorenthalten wird.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Die Reise geht nach Griechenland, wo Reisende individuelle Ausflüge machen können, verkündete Meier in einem Interview mit „fvw|TravelTalk“. Bei der Wahl der Destination seien ausschließlich geimpfte Gäste und Crewmitglieder „eine Erleichterung“. Die Auflagen würden sich schließlich täglich ändern können in den Destinationsländern. Ein Schiff mit einzig und allein Geimpften gebe außerdem „grundsätzlich mehr Sicherheit“.

+++ Aida und „Mein Schiff“: Diskussion über Trinkgeld an Bord! Aber die Sache ist ganz eindeutig geregelt +++

Tatsächlich seien 70 Prozent ihrer Gäste sowieso geimpft, weshalb TUI Cruises wohl nicht mit Verlusten wegen der Exklusiv-Angebote rechnen muss. Bei der ständigen Ungewissheit, was die Inzidenzzahlen angeht, seien sie so deutlich besser aufgestellt.

Für die Gäste an Bord würden die Exklusiv-Regelungen ebenfalls Vorteile bringen, gibt „cruise4news“ zu bedenken. Das Gesundheitskonzept könne so gelockert werden. Der Besuch in der Sauna, die Selbstbedienung am Buffett und ein vielfältiges Unterhaltungsangebot seien so möglich.

---------------

Die Deutschen lieben Kreuzfahrt-Urlaub:

  • Insgesamt unternahmen im Jahr 2018 rund 2,73 Millionen deutsche Passagiere eine Kreuzfahrt. Der Großteil davon entschied sich für eine Hochseekreuzfahrt, vor allem mit Aida und Tui („Mein Schiff“).
  • Am beliebtesten sind Kreuzfahrten mit weitem Abstand bei US-Amerikanern, gefolgt von Chinesen – dann folgen die Deutschen.
  • Über 30 Prozent der weltweiten Kreuzfahrtschiffe werden in der Karibik eingesetzt, damit ist sie vor dem Mittelmeer das beliebteste Fahrtgebiet.
  • Die beliebtesten Fahrtgebiete unter den deutschen Kreuzfahrern sind Nordeuropa und das westliche Mittelmeer.
  • Der Begriff hat seinen Ursprung in dem niederländischen Wort „kruiser“ aus dem 17. Jahrhundert, der ein kreuzendes (im Sinne von hin und her fahrend) Schiff bezeichnete.
  • Dank des Kreuzfahrt-Booms der vergangenen Jahre ist Deutschland heute ein Werftenstandort von weltweitem Rang.
  • In der öffentlichen Wahrnehmung werden aber immer auch die hohen Belastungen für Mensch und Umwelt durch Kreuzfahrtschiffe betrachtet.

---------------

„Mein Schiff“: Bald kann es losgehen!

Geimpfte können sich ab dem 10. September also auf einige Freiheiten auf den Reisen in Griechenland freuen. Ungeimpfte müssen sich aber auch nicht sorgen.

---------------

Mehr News von „Mein Schiff“ und Kreuzfahrten:

---------------

Auf der „Mein Schiff 4“ beispielsweise wird es auch im Winter keine Impfpflicht geben. (fk)