„Mein Schiff“: Kreuzfahrt-Gäste schauen vom Balkon – dann bekommen sie ein Spektakel zu sehen

Blick auf die Balkone eines „Mein Schiff “-Dampfers.
Blick auf die Balkone eines „Mein Schiff “-Dampfers.
Foto: imago

An dieses Erlebnis wird sich „Mein Schiff“-Fan Claudia sicherlich noch lange erinnern.

Als sie mit der „Mein Schiff 4“ auf Kreuzfahrt im Mittelmeer unterwegs ist, wird die Frau am frühen Morgen zusammen mit anderen Gästen Zeugin eines ganz besonderen Spektakels. Unglaublich, was sie vom Balkon aus sehen konnte.

„Mein Schiff“: Der Vulkan ist perfekt zu sehen

Der Kapitän habe am Abend mitgeteilt, dass die „Mein Schiff 4“ gegen 5.20 Uhr am Morgen am Stromboli vorbeikommen werde und die Gäste gegebenenfalls eine Eruption beobachten könnten, sagt Claudia im Gespräch mit MOIN.DE.

+++ Ostsee: Hier startet ein einzigartiges Spektakel – doch es gibt eine dringende Warnung an Besucher +++

Der Stromboli ist ein Vulkan auf der gleichnamigen Mittelmeer-Insel, die ungefähr 70 Kilometer nordöstlich von Sizilien liegt. Er ist ständig aktiv und die Lavaströme des mehr als 900 Meter hohen Vulkans fließen oft bis zur Küste der Mini-Insel.

---------------

Die Deutschen lieben Kreuzfahrt-Urlaub:

  • Insgesamt unternahmen im Jahr 2018 rund 2,73 Millionen deutsche Passagiere eine Kreuzfahrt. Der Großteil davon entschied sich für eine Hochseekreuzfahrt, vor allem mit Aida und Tui („Mein Schiff“).
  • Am beliebtesten sind Kreuzfahrten mit weitem Abstand bei US-Amerikanern, gefolgt von Chinesen – dann folgen die Deutschen.
  • Über 30 Prozent der weltweiten Kreuzfahrtschiffe werden in der Karibik eingesetzt, damit ist sie vor dem Mittelmeer das beliebteste Fahrtgebiet.
  • Die beliebtesten Fahrtgebiete unter den deutschen Kreuzfahrern sind Nordeuropa und das westliche Mittelmeer.
  • Der Begriff hat seinen Ursprung in dem niederländischen Wort „kruiser“ aus dem 17. Jahrhundert, der ein kreuzendes (im Sinne von hin und her fahrend) Schiff bezeichnete.
  • Dank des Kreuzfahrt-Booms der vergangenen Jahre ist Deutschland heute ein Werftenstandort von weltweitem Rang.
  • In der öffentlichen Wahrnehmung werden aber immer auch die hohen Belastungen für Mensch und Umwelt durch Kreuzfahrtschiffe betrachtet.

---------------

Nicht nur eine, sondern gleich drei Eruptionen haben die Passagiere dann am Morgen zu sehen bekommen. Sie habe vom Balkon ihrer Junior Suite auf Deck 10 etliche Fotos gemacht, sagt Claudia, aber keines sei so gut geworden wie das veröffentlichte:

+++ Sylt: Insel-Preise explodieren! Unfassbar, was DIESE 15 Quadratmeter kosten +++

Der Himmel steckt noch in der Morgendämmerung, das Meer ist dunkel, die Lava reflektiert auf dem Wasser.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Auch andere „Mein Schiff“-Fans sind begeistert

Diesen Schnappschuss hat Claudia in einer Facebook-Gruppe für „Mein Schiff“-Fans geteilt. Viele Mitglieder reagieren begeistert. Claudia freut sich über den großen Zuspruch, den das Bild findet. Hier ist eine Auswahl an Kommentaren:

  • „Wow, supertolles Foto“
  • „Der frühe Vogel fängt den Wurm, tolles Bild“
  • „Cooles Foto“
  • „Was für ein geniales Bild“
  • „Cool! Vorletzte Woche hat er nur geraucht“

Auch mehrere andere Menschen hätten auf den Balkonen gestanden und das Schauspiel bewundert, sagt Claudia. Durch das Foto sind jetzt noch viele weitere dazu gekommen.

---------------

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Kreuzfahrten:

---------------

Das frühe Aufstehen hat sich jedenfalls gelohnt.

Schock-Nachricht für „Mein Schiff“-Fans

Weniger erfreulich dürften Fans von „Mein Schiff“ über die Nachricht sein, die die Reederei kürzlich bekanntgegeben hat. Sie ist ein Schock für alle, die gerne noch einmal mit dem ältesten Mitglied der Flotte fahren wollten. >> Hier mehr lesen!

Und was Crew-Mitglieder von „Mein Schiff“ und Aida über Gäste auf Kreuzfahrtschiffen verraten haben, stellt die Passagiere nicht gerade in ein gutes Licht. Welche teils wirklich lustigen Fragen sich die Crew anhören muss oder darf – je nach Betrachtungsweise – erfährst du >>> hier.

„Mein Schiff“ plant weitere Exklusiv-Angebote für Geimpfte

Seit einigen Tagen fährt die „Mein Schiff 3“ nur noch für Geimpfte und wird das in der Wintersaison beibehalten. Auch auf anderen Schiffen wird das bald so sein. Im September wird es außerdem ein ganzes besonderes Angebot geben, welches Ungeimpften vorenthalten bleibt. >> Hier mehr dazu! (kbm)